Ich bin gechillt!

Fit und aktiv, selbstbestimmt und dynamisch. Immer ‚in action‘. So sollen alte Menschen heute sein. Antiaging. Silberne Surferlebnisse. Goldener Herbst. Was für ein Stress!

Einfach im Schaukelstuhl sitzen. Auf einer Schaukel träumen. Im Moment leben. In Ruhe nachdenken über das, was war.  Sich innerlich vorbereiten auf das, was kommt. Leichtigkeit gewinnen. Alt sein dürfen.

Welche Erfahrungen machen Sie mit diesem Widerspruch? War diese Gelassenheit auch in der Corona-Krise spürbar? Welche Erlebnisse fallen Ihnen ein? Schreiben Sie uns Ihre Geschichte! Wir freuen uns darauf!

Gechillte Geschichten

Bild: Pixabay

Auf der Schaukel

Zu der Dame auf der Schaukel fällt mir die Geschichte von Frau S. ein.

Sie zog in eine Wohnung für betreutes Wohnen ein. Eine junge Frau Ende 80.

Eines Tages war sie sehr geknickt, weil sie im Rollstuhl sitzen musste. „Jetzt kann ich gar nicht mehr auf den Spielplatz gehen.“ sagte sie, "Ich habe mich immer so gern auf die Schaukel gesetzt und geschaukelt.“

Weil mich  ihre Freude über das Schaukeln sehr beeindruckt hat, habe ich das eines Tages auch einmal gemacht. 

Ich setzte mich auf dem Spielplatz auf die Schaukel und schaukelte, ich habe das sehr genossen. 

Als ich ihr beim nächsten Besuch erzählte, ich habe für sie geschaukelt, strahlte sie über das ganze Gesicht.  

B.R.