kopfgrafik_transp_zu_weiss_umwelt_dreifach_III

Quelle: HkD

Material zur eigenen Umsetzung

Gemeinsam Klimafasten

... in der Kirchengemeinde, am Arbeitsplatz oder im Verein

Sie können und wollen Klimafasten auch anderen näher bringen und ihr Umfeld zu mehr Klimaschutz und Klimagerechtigkeit anstiften. Das gelingt am besten, wenn Sie sich zu mehreren Einzelpersonen oder Initiativen zusammen tun und sich in der Vorbereitung aufteilen.

Sie haben unterschiedliche Möglichkeiten, Klimafasten zugänglich zu machen:

  • Material auslegen: Broschüren, Postkarten, Aufkleber, Plakate
  • fertige Informationen aushängen, z.B. theologische Impulse, Wochenplakate, Werbeposter
  • eigene Informationen aushängen, z.B. einen Klimatipp der Woche auf dem Blanko-Plakat, einen Erfahrungsbericht je Woche mit einem anderen Kirchenvorstandsmitglied
  • kleine Mitmachaktionen vorbereiten, die sich Vorbeilaufende mitnehmen können (wie Andachts-Wäscheleinen)
  • praktische Veranstaltungen organisieren - digital oder vor Ort
  • örtliche Entscheidungstragende mobilisieren (Politik, Wirtschaft, Kirche, Gesellschaft): Gibt es überdachte Fahrradparkplätze? Welche Maßnahmen sieht der kommunale Lärmaktionsplan vor? Welche Land-, Vieh- und Forstwirtschaft wird auf Kirchenland betrieben? Wem gehört das Grundwasser; wer nutzt es?

 

... in der Familie, im Hauskreis oder privaten Umfeld

Verabreden Sie sich entweder wöchentlich oder einmal zu Beginn und einmal zum Ende der Passionszeit und tauschen sich über Ihre Erfahrungen aus. Sie können auch eine digitale Gruppe gründen (intern-e/Just Connect, Signal, Telegram, Threema, Whatsapp, etc.) und darüber miteinander kommunizieren.

Reihum kann eine Person etwas Kleines für die Gruppe vorbereiten, z.B. einen Wasserspar-Trick, ein vegetarisches Rezept, eine gute Fahrradstrecke.

Alleine Klimafasten

Natürlich können Sie sich Ihre Passionszeit auch ganz individuell gestalten und Klimafasten für sich alleine ausprobieren.

Ein guter Wegweiser für die Zeit ist die Klimafasten-Broschüre, die Sie Woche für Woche mit neuen Tipps zum Ausprobieren versorgt und die Themen näher bringt. Sie können die Broschüre kostenfrei nach Hause bestellen oder sich digital anschauen.

Darüber hinaus können Sie an den bundesweiten Online-Angeboten teilnehmen. Freuen Sie sich auf Video-Andachten, Workshops zum Mitmachen und spannende Referent*innen!

Wenn Sie mit anderen "Klimafastenden" in Kontakt treten möchten, können Sie sich untereinander in der geschlossenen Facebook-Gruppe austauschen.