Foto: HkD

Evangelische Jugend feiert „Live und in Farben“

Pressemitteilung 15. Juni 2022

Sie haben lange darauf gewartet: Die jungen Menschen aus der Evange­lischen Jugend wollen sich endlich wieder treffen, wollen Gemeinschaft und ihre Form von Kirche-Sein hautnah erleben. Das können sie jetzt beim Landesjugendcamp der Evangelischen Jugend in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. Vom 23. bis 26. Juni 2022 findet diese zentrale Veranstaltung des Jugendverbands auf dem Gelände des Evangelischen Jugendhofs Sachsenhain in Verden statt. „Live und in Farben“ haben die Jugendlichen als Slogan für ihre Veranstaltung gewählt. „Wir haben bewusst die Mehrzahl Farben genommen. Denn wir sind alle ganz unterschiedlich und das ist gut so. Die Farben stehen auch für viele unterschiedliche Gedanken“, erklärt Torben Salm aus dem Vorstand der Landesjugendkammer. „Gerade diese Vielfalt macht Evangelische Jugend aus. Außerdem freuen wir uns, dass wir endlich wieder live zusammen sein können.“

Erwartet werden bis zu 1.500 Teilnehmende, die sich auf ein vielfältiges Programm mit mehr als 200 Einzelveranstaltungen freuen. Die Mischung aus Workshops, Konzerten, Kreativkursen, Diskussionsrunden und spirituellen Angeboten gestalten Jugendliche aus der gesamten Landeskirche.

Das Landesjugendcamp hat eine ganz klare politische Dimension. Diversität und Vielfalt ist das für den Slogan „Live und in Farben“ grund­legende, gemeinsam festgelegte Thema für das Camp. Ebenso wichtig sind die Themenfelder Nachhaltigkeit und Frieden. „Die jungen Menschen teilen mit diesem Programm ihre Überzeugungen, ihren Glauben und entwickeln gemeinsam ihre Perspektiven für ihr Engagement für eine andere, bessere Kirche und Welt“, sagt Landesjugendpastorin Cornelia Dassler.

Das Landesjugendcamp findet alle zwei Jahre statt und ist eine der größten nicht kommerziellen Veranstaltungen in Niedersachsen, dessen Vorberei­tung und Durchführung maßgeblich in der Hand von Jugendlichen liegt. Veranstalterin ist die Landesjugendkammer, das Beschlussgremium des Jugendverbandes Evangelische Jugend in der hannoverschen Landeskirche auf Landeskirchenebene. Junge Menschen aus der gesamten Landeskirche kommen hier zusammen, um gemeinsam Kirche neu zu erleben, Gemein­schaft zu erfahren und den aktuellen Fragen ihres Lebens in unserer Gesellschaft nachzugehen. Das Camp ist ein Freiraum, in dem Jugendliche sich mit ihren Interessen, ihren Vorstellungen vom Leben und ihrem Glauben einbringen können.

Evangelische Jugend in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers

Ansprechpartner

fruth-schuenemann (2)
Oliver Fruth-Schünemann

Referent für das Landesjugendcamp und das Projekt „Visions for tomorrow“