Foto: HkD

Landeskirche und Stiftung laden zum Kunstempfang nach Fredelsloh

Nachricht 09. Juni 2022

Die hannoversche Landeskirche und die evangelische Hanns-Lilje-Stiftung lassen nach pandemiebedingter Unterbrechung die Tradition ihres jährlichen Kunstempfangs wieder aufleben. In der Nachfolge des „Aschermittwochs der Künste“ hat am 16. Juni das neue Format „Spielraum Kunst Kirche“ in der Klosterkirche Fredelsloh bei Northeim Premiere. Das Thema des Empfangs lautet „Perspektiven zwischen Text und Textil“, wie der Beauftragte für Kunst und Kultur im Haus kirchlicher Dienste, Pastor Matthias Surall, am Mittwoch mitteilte.

„Zur Premiere rücken wir das Genre der Textilkunst in den Fokus“, erläuterte Surall. Die textilen Installationen der westfälischen Künstlerin Ulrike Lindner würden an verschiedenen Orten des Kirchraum-Ensembles inszeniert. Zu sehen oder zu hören seien zudem eine poetisch-literarische Collage der Lyrikerin Caroline Hartge sowie E-Gitarren-Klänge des Musikers Andreas Düker. Die Veranstaltung beginnt um 16.30 Uhr und soll um 19.30 Uhr enden.

Evangelischer Pressedienst (epd), Landesdienst Niedersachsen-Bremen

Ansprechpartner

Surall-2020-600-nf-l-massel_DSC3413
Matthias Surall

Referent für Kunst und Kultur
Pastor