"Du Jude". Alltäglicher Antisemitismus in Deutschland.

Die Ausstellung wurde von der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit in Köln konzipiert und richtet sich an Jugendliche und Erwachsene.
Sie umfasst 21 Roll-Ups und kann für etwa vier Wochen verliehen werden.
Kürzere (ab zwei Wochen an Schulen) oder etwas längere (höchstens sechs Wochen) Leihfristen sind nach Absprache auch möglich.
Die Ausstellung selbst ist kostenlos; die Versandkosten variieren. Kann die Ausstellung beim Vorleihnehmer abgeholt werden, fallen keine Versandkosten an; andernfalls muss eine Spedition bezahlt werden, deren Kosten von der Strecke abhängen. Nähere Informationen, z.B. zum Transport per Spedition sind beim Verleiher (s.u.) erhältlich.
LeihnehmerInnen steht es frei, ob sie die Ausstellung versichern oder ggf. selbst für die Kosten bei eventuellen Schäden aufkommen möchten. Die Versicherung liegt in der Verantwortung der LeihnehmerInnen.

Die Ansprechpartnerin für die Ausstellung ist Frau Hauser.
Sie ist telefonisch erreichbar unter: 0221 / 25 85 75 4
Anfragen per E-Mail können an ausstellung@koelnische-gesellschaft.de gerichtet werden.

Weitere Informationen zur Ausstellung entnehmen Sie dem Flyer zum Download.