kopfgrafik_transparent_zu_weiss_Gemeinwesendiakonie_web

Bild: Fiedels @ fotolia.com, Grafik: HkD

Gemeinwesendiakonie

Darum geht es

Die Initiative Gemeinwesendiakonie berät und begleitet Kirchengemeinden dabei, wie sie mit anderen Akteuren auf dem Dorf oder in einem Stadtteil gemeinsam ein sozial-diakonisches Projekt entwickeln können.

Hierbei wird gefragt: Wo sind soziale Engpässe? Wie entwickelt sich das soziale Umfeld? Was benötigen die Menschen in unserem Sozialraum zur Teilhabe am Leben? Dies geschieht, indem die Bürger in den Entwicklungsprozess mit einbezogen werden. Nicht für, sondern mit den Menschen im Quartier werden die Projekte entwickelt. Diese Form der Teilhabe bietet den Menschen vor Ort die Möglichkeit, ihr Umfeld aktiv mitzugestalten. Die Verantwortlichen in den Kirchengemeinden lernen wiederum neue Formen der Beteiligungskultur kennen.

Die Initiative Gemeinwesendiakonie trägt durch ihre Arbeit zur Quartiersentwicklung in Städten und auf dem Land bei und sie fördert den Dialog zwischen Kirche und Kommune. Die Initiative ist Mitglied im bundesweiten „Netzwerk Gemeinwesendiakonie“. Das Netzwerk trifft sich regelmäßig und greift die aktuellen Entwicklungen und Erkenntnisse zur Quartiersentwicklung auf.

Mehr zum Projekt "Initiative Gemeinwesendiakonie"

Gemeinden müssen Grenzen überschreiten

Der Film stellt zwei Projekte der Initiative Gemeinwesendiakonie vor und zeigt, wie wichtig die Verbindung von Kirchengemeinde und Kommunue ist. Er entstand in Zusammenarbeit vom Haus kirchlicher Dienste (HkD) und dem Evangelischen Kirchenfunk Niedersachsen (ekn).

News

31. Mai 2018

Gemeindemitglied oder nicht? Spielt keine Rolle!

Franziska Fritz hat es sich mit ihrer Tochter Henriette in einem Strandkorb gemütlich gemacht. Die Bedienung bringt Kaffee und Saft. Die beiden kommen oft ins Café Luca, das im Hildesheimer ...

29. Mai 2018

Zweiter Durchgang hat begonnen

Mit einer Auftaktveranstaltung im Haus kirchlicher Dienste begann am 30. April der zweite Durchgang des Projektes "Initiative Gemeinwesendiakonie" der Evangelisch-lutherischen Landeskirche ...

25. Mai 2018

Werkstattgespräch mit angehenden Pastorinnen und Pastoren

Zum zweiten Mal ludt die Initiative Gemeinwesendiakonie im Rahmen der Ausbildung von Vikaren und Vikarinnen zu einem Vor-Ort Gespräch mit Projektverantwortlichen aus den Kirchengemeinden ein. Am ...

23. Mai 2018
2018-05-23-Aktuelles-gemeinwesendiakonie-JSFU1076

Zurück in die Zukunft

Seit den 1960er Jahren entstand zwischen der Verdener Kernstadt und dem damaligen Vorort Borstel ein neues Wohngebiet. Mittendrin wurde 1970 das Gemeindehaus von St. Nikolai errichtet. In das ...

22. Mai 2018

Menschenrecht Wohnen: „Vielfältig, für alle und bezahlbar"

Unter dem Thema „Menschenrecht Wohnen: Vielfältig, für alle und bezahlbar“ fand das diesjährige Treffen des Bundesnetzwerkes Gemeinwesendiakonie und Quartiersentwicklung am 18. Und 19. April in ...

07. September 2017

Erste Ideen eingepflanzt

Gelungener Auftakt der Veranstaltungsreihe Dorfeinsichten in Derneburg In herrlicher Umgebung startete am 25. August 2017 die Veranstaltungsreihe Dorfeinsichten im Glashaus in Derneburg bei ...

31. Mai 2017

Dorfeinsichten

Zum Thema Dorfeinsichten: Kiek mal rin! findet vom 25. August 2017 bis 20. Januar 2018 eine Veranstaltungsreihe statt, die Anregungen und Beispiele für gelungene Projekte in der Dorfentwicklung ...

11. April 2017

Miteinander - Räume zum Wohnen und Leben gestalten!

Das Bundesnetzwerk Gemeinwesendiakonie kam am 5. und 6. April zur Jahrestagung im Hanns-Lilje-Haus in Hannover zusammen. Zum ersten Mal war die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers ...

Kontakt

meissner_2015_600_nf_l
Peter Meißner
Tel.: 0511 1241-814
Fax: 0511 1241-766
Aufgabenbereich:

Projektleitung Gemeinwesendiakonie
Diplom-Sozialpädagoge

thamm_2015_600_nf_l
Britta Thamm
Tel.: 0511 1241-359
Aufgabenbereich:

Verwaltungsangestellte