Foto: picture-factory/fotolia.de

Das leisten Vereine

Die Zusammenarbeit Gleichgesinnter unter einem Dach, mit einem Ziel und an einem Strang ziehend, ist ein wesentlicher Baustein lebendiger Gemeinde. Über 600 (Förder-)Vereine und -kreise sind aus dem Leben der Kirchengemeinden nicht mehr wegzudenken: Sie ergänzen und befruchten das Miteinander, bringen neuen Schwung in die Gemeinde und regen Projekte an. Und sie finanzieren die tägliche Arbeit.

Vereine sind ein wichtiger Baustein, um Ehrenamt, Spendenbereitschaft und Ideen in schlanken, überschaubaren Strukturen zu verbinden.

Ziele und Vielfalt

Mit einem klaren, überzeugenden Ziel lassen sich Unterstützer*innen gewinnen. Vereine und Förderkreise sind vielfältig:

Unterhaltung oder Förderung diakonischer  Einrichtungen oder Arbeitsfelder, z.B.:

  • Diakoniestationen
  • Hospize
  • Telefonseelsorge
  • Integrationsarbeit
  • Arbeit mit Obdachlosen
  • Arbeit mit Suchtkranken
  • Armenhilfe

Unterhaltung oder Förderung von Bildungseinrichtungen, z.B.:

  • Kindergärten
  • Schulen
  • Familienbildungsstätten / Familienzentren
  • Erwachsenenbildungsstätten

Förderung von Gemeindeprojekten oder gemeindlicher Arbeit, z.B.:

  • Arbeit mit Kindern
  • Arbeit mit Jugendlichen / Jugendbegegnungen
  • Arbeit mit Familien
  • Gemeindearbeit allgemein

Förderung im Kulturbereich, z.B.:

  • Kunstausstellungen
  • Kirchenmusik (Chöre, Instrumentalgruppen, Bands, Musiker)
  • Konzerte

Förderung im Personalbereich, z.B.:

  • (Teil-)Pastorenstellen
  • (Teil-)Diakonenstellen / Jugendleiter
  • (Teil-)Kantorenstellen / Chorleiter

Förderung im Sachbereich, z.B.:

  • Kirchgebäude / Kapellen
  • Orgeln
  • Glocken
  • Innenausstattung / Inventar kirchlicher Räume
  • Gemälde und Kunstgegenständein kirchlichen Räumen

Und anderes mehr....

ZIELE DER VEREINE UND FÖRDERKREISE IN DER LANDESKIRCHE:

  • 24,6% kirchl. Zwecke allgemein
  • 23,1% Kindergärten
  • 17,8% Kunst/ Kultur/ Kirchenmusik
  •   9,6% Kinder- und Jugendarbeit
  •   9,5% Bauerhalt (inkl. Glocken, Orgel, Kunsterhalt)
  •   6,8% diakonische Aufgaben
  •   2,7% Bildung
  •   2,0% sonstige Zwecke
  •   4,0% der Vereinsberatung unbekannte Zwecke

(Zahlen der 602 bekannten Vereine)