kopfgrafik_transparent_zu_weiss_evang-frauen_2022 Kopie

Foto: www.clipdealer.de

Willkommen

Wir haben einen neuen Namen und ein neues Logo!!

Seit 81 Jahren gab es den Namen „Frauenwerk“. Er verbindet sich mit vielen Erinnerungen und Erfahrungen, mit Veränderungen in der Kirche und einem wachsenden Selbstbewusstsein der Frauen in ihrem Ehrenamt, in ihrer theologischen Arbeit. Und all das wird nicht vergessen, auch wenn wir jetzt unseren Namen ändern – seit dem Frühjahr 2022 heißen wir „evangelische Frauen*“ (in der Landeskirche Hannovers).

Diese Namensänderung war nötig, weil zunehmend der Name Frauenwerk auf Unverständnis stieß. Denen, die mit der Tradition nicht vertraut waren, kam das „Werk“ seltsam vor und für andere klang nicht das Potential mit, mit dem es nie langweilig wird, sondern eher etwas Unbewegliches.

Deshalb nun der neue Name: „evangelische Frauen*“ Wir zeigen, woher wir kommen ohne auszuschließen. Wir tragen selbstbewusst unseren Glauben im Namen und freuen uns auf die Begegnungen und Dialoge mit anderen.

Wir erheben als „evangelische Frauen*“ unsere Stimme und bleiben so weiterhin sichtbar und hörbar – in Ostfriesland und Stade, in Göttingen und Hildesheim, in Osnabrück, Lüneburg und Hannover – eben in der gesamten Landeskirche.

Wir ändern den Namen, aber nicht die Tradition. Wir stehen auch als „evangelische Frauen*“ auf den Schultern der Frauen, die vor uns da waren und die für uns den Boden bereitet haben, den wir heute weiter beackern. Aber wir reagieren auf Veränderungen. Deshalb auch das Sternchen an unserem Namen. Es ist die Anmerkung dazu, dass auch die geschlechtliche Zuordnung sich geändert hat, fließender geworden ist. Mit dem Sternchen weisen wir darauf hin, dass wir dies im Kopf und im Herzen haben. Und auch das neue Logo trägt unsere Vision von einer offenen, vielfältigen Kirche in sich, die unser Leben bereichert und verändert und sich dabei selbst verändern lässt.

Aktuelles

31. Januar 2023

Die unsichtbare Care-Arbeit der Frauen

Donnerstag, 2. März, 19.30 bis 21 Uhr Digitale Veranstaltung mit Laura Fröhlich, Journalistin, Bloggerin, Buchautorin Wenn Care-Arbeit „unsichtbare“ Arbeit ist, worin kann dann noch eine ...

25. Januar 2023

Neue Äbtissin für evangelisches Kloster Isenhagen

Nach 26 Jahren als Referentin im Frauenwerk bzw. bei den Evangelischen Frauen* verlässt uns unsere Referentin Cornelia Renders.  Zum 1. April startet sie in ihr neues Amt als Äbtissin des ...

20. Dezember 2022

Forum.Frauen.Gesundheit.

Viele Krankheiten sind nicht geschlechtstypisch, Männer und Frauen bekommen sie. Andere gesundheitliche Besonderheiten treten ausschließlich bei Männern, und andere ausschließlich bei Frauen auf. ...

19. Dezember 2022

Programm 1_2023

Liebe Interessierte, ab sofort ist unser neues Programm für die erste Hälfte des Jahres 2023 verfügbar. Nutzen Sie gerne die Möglichkeit zum Download. Selbstverständlich können wir Ihnen aber ...

25. November 2022

Gewalt gegen Frauen

Mit Gottesdiensten, Mahnwachen und QR-Codes machten Evangelische Frauen* der hannoverschen Landeskirche auf den Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November aufmerksam machen. ...

21. November 2022

Fernstudium „Theologie geschlechterbewusst“

Nach gut anderthalb Jahren haben drei Männer und 15 Frauen den Fernstudiengang „Theologie geschlechterbewusst“ absolviert. Zum Studiengang gehörten sieben Studienwochenenden, sieben Tutorien und ...

07. November 2022

einfach: feministisch?!!

Das Wort „feministisch“ löst bei vielen eine Abwehrreaktion aus. Völlig zu Unrecht, finden wir. Denn feministisch denken heißt, mit einem kritischen Blick auf Geschlechterordnungen zu schauen und ...

21. Oktober 2022

Frauen im Iran

Im Iran sind Frauen auf die Straße gegangen, um für Freiheit undGerechtigkeit zu protestieren. Der Tod von Jimi Mahsa Amini hat eine Bewegung in Gang gesetzt, von der wir noch nicht wissen, wohin ...

19. September 2022

Go for Gender Justice

Vielfalt anerkennen - und Wahrnehmung schärfen 1. Oktober 10.00 Uhr TU- Clausthal in Clausthal-Zellerfelde im Harz 14.00 Uhr entlang dem Zellerfelder Kunstgraben, mit Guide im Weltkulturerbe ...

10. August 2022

Lernhaus der Frauen

21 Frauen mit Wurzeln in Deutschland, Russland, Südafrika, Syrien, Ägypten, Indien, Chile, Nicaragua, Kurdistan, Kamerun, der Türkei und dem Libanon können sich ab sofort Kulturmittlerinnen ...

23. Juni 2022

4. Frauenmahl im Sprengel Hildesheim- Göttingen

Knapp 100 Frauen aus Südniedersachsen und Hannover trafen sich in St. Michaelis Hildesheim zu einem Frauenmahl. Endlich wieder Begegnung und Gemeinschaft im Hören, Essen und miteinander ...

Programm für Frauen Januar - Juli 2023

Programm für Frauen von Januar bis Juli 2023

0,00 €

Zum Produkt

Festschrift 50 Jahre Pfarrfrauendienst in der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers

Festschrift – 50 Jahre Pfarrfrauendienst

0,00 €

Zum Produkt