kopfgrafik_PAN_151_kirche_islam

Grafik: HkD

Religionen im Gespräch

2,2012.1
Quelle: HkD

Seriöse interreligiöse Diskussion, leicht zugänglich und ohne die Formatzwänge des Unterhaltungsfernsehens, das ist die Grundidee von Religionen im Gespräch.

Religionen im Gespräch diskutiert aktuelle Themen des interreligiösen Dialogs. Einmal im Monat besuchen wir einen Gesprächspartner oder eine Gesprächspartnerin. Die Gespräche werden gefilmt und auf der Homepage www.religionen-im-gespraech.de gezeigt, immer am 15. des Monats. Dazu gibt es Hintergrundinformationen und die Möglichkeit zur Diskussion in unserem Forum. Auch auf youtube.com und im Fernsehen h1 sind die Gespräche zu sehen.

Religionen im Gespräch ist ein Projekt des Hauses kirchlicher Dienste der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. Die Projektleitung hat der Beauftragte für den christlich-muslimischen Dialog, der auch die Gespräche moderiert. Die erste Staffel (2012 - 2017) fand in Kooperation mit dem Haus der Religionen in Hannover statt (www.haus-der-religionen.de).
Wir danken unseren Förderern Hanns-Lilje-Stiftung (2012), Klosterkammer Hannover (2014 - 2017), Dr. Buhmann-Stiftung für interreligiöse Verständigung (2014 - 2017).

www.religionen-im-gespraech.de