kopfgrafik_transparent_zu_weiss_maenner

Foto: pixabay Grafik: HkD

Männertheologischer Predigtpreis

Jedes Jahr vergibt die Männerarbeit der EKD einen männertheologischen Predigtpreis. Die eingereichten Predigten setzen sich mit dem jeweiligen Jahresthema der Männerarbeit auseinander.

Prämiert werden die drei bestbewerteten Predigten und ggf. der Sonderpreis „Frauen“ für weibliche Teilnehmende (Preisgeld: 400,-, 250,-, 150, - sowie 200,- €).

Der Predigtpreis soll dazu anregen, die Lebensthemen und -wirklichkeiten von Männern in Predigten deutlicher zum Ausdruck zu bringen. Dies geschieht aber im Kontext eines ganz normalen Gemeindegottesdienstes, in dem Frauen und Männer, Junge und Ältere zu den Predigthörerinnen und -hörern gehören. Dennoch soll bewusst so gepredigt werden, dass gerade auch die männlichen Gottesdienstbesucher sich angesprochen fühlen.

Zur Teilnahme aufgerufen sind Männer und Frauen, die haupt-, neben- oder ehrenamtlich im Verkündigungsdienst tätig sind. Nach dem Auswahlverfahren werden die besten Beiträge unter www.predigtpreis.maennerarbeit-ekd.de veröffentlicht. Unter dieser Adresse sind auch weitere Informationen zu erhalten. Die Preistragenden werden zum Männersonntag eines jeden Jahres bekannt gegeben.