kopfgrafik_transparent_zu_weiss_Gemeinwesendiakonie_web

Bild: Fiedels @ fotolia.com, Grafik: HkD

Initiative Gemeinwesendiakonie

Darum geht es

Foto: Frank Gärtner/fotolia.de

Die Initiative Gemeinwesendiakonie berät und begleitet Kirchengemeinden dabei, wie sie mit anderen Akteuren auf dem Dorf oder in einem Stadtteil gemeinsam ein sozial-diakonisches Projekt entwickeln können.

Hierbei wird gefragt: Wo sind soziale Engpässe? Wie entwickelt sich das soziale Umfeld? Was benötigen die Menschen in unserem Sozialraum zur Teilhabe am Leben? Dies geschieht, indem die Bürger in den Entwicklungsprozess mit einbezogen werden. Nicht für, sondern mit den Menschen im Quartier werden die Projekte entwickelt. Diese Form der Teilhabe bietet den Menschen vor Ort die Möglichkeit, ihr Umfeld aktiv mitzugestalten. Die Verantwortlichen in den Kirchengemeinden lernen wiederum neue Formen der Beteiligungskultur kennen.

Die Initiative Gemeinwesendiakonie trägt durch ihre Arbeit zur Quartiersentwicklung in Städten und auf dem Land bei und sie fördert den Dialog zwischen Kirche und Kommune.

Netzwerk Gemeinwesendiakonie - Region Niedersachsen

Die Initiative ist Mitglied im bundesweiten „Netzwerk Gemeinwesendiakonie“. Das Netzwerk "Region Niedersachsen" trifft sich regelmäßig und greift die aktuellen Entwicklungen und Erkenntnisse zur Quartiersentwicklung auf. Interessierte Kirchengemeinden können jederzeit dem Netzwerk beitreten.

Netzwerk Gemeinwesendiakonie - Region Niedersachsen

Welche Kirche der Zukunft wollen wir sein?

21-04-15-gemeinwesendiakonie-salzgitter-screenshot-video

Diakonie und Kirchengemeinden gehen in Salzgitter-Bad mehr zusammen. Mehr dazu:

Gemeinde für Alle

21-04-15-gemeinwesendiakonie-verden-screenshot-video

Die St. Nikolaigemeinde aus Verden entwickelt Gemeinde vom Gebäude aus. Mehr dazu:

News

20. September 2022

Kirchen-Kino - Den Kirchenraum anders erleben

Alle 2-3 Monate kommen Interessierte aus den Ortschaften Flegessen, Hasperde und Klein Süntel in der Kirche oder dem Gemeindehaus zusammen und gönnen sich "großes Kino." Wie ist es wenn eine ...

06. Juli 2022

NEUE DIALOG-REIHE „KORKEN ODER DREHVERSCHLUSS“ LÄDT ZU GESPRÄCHEN IM KIOSK EIN

Aus Hannovers Stadtbild ist er nicht wegzudenken: Der Kiosk um die Ecke, der Hungrige und Durstige bis spät in die Nacht mit Getränken und den nötigsten Lebensmitteln versorgt. Hannover hat eine ...

29. Juni 2022

Doris-Janssen-Reschke-Preis für "Adventsmusik im Bollerwagen"

Osnabrück (epd). Die Diakoniestiftung Osnabrücker Land hat am Mittwoch zum zweiten Mal den nach der ehemaligen Regionalbischöfin benannten Doris-Janssen-Reschke-Preis verliehen. Das Preisgeld von ...

28. Juni 2022

Mit der roten Rikscha von Kirche zu Kirche

Digitales Tourismus-Projekt zeigt Radlern die Schätze der Gemeinden Osnabrück (epd). Behutsam steuert Joachim Cierpka die leuchtend rote Fahrradrikscha auf die St.-Martin-Kirche in Bramsche zu. ...

24. Juni 2022

Perspektivwechsel mit Folgen - Broschüre Sozialraumorientierung

Kirche entdeckt den Sozialraum und stellt fest, dass der hierfür notwendige Perspektivwechsel ein radikales Umdenken bzw. Umkehren der Perspektiven im kirchlichen Handeln notwendig macht. Wie dies ...

22. Februar 2022

Bundesnetzwerktreffen 2022

Unter dem Thema Vielfalt und Zusammenhalt – in Räumen denken und handeln möchten wir Sie auf das nächste Bundesnetzwerktreffen 2022 hinweisen und zugleich auch einladen. Es findet am 26. und 27. ...

18. Februar 2022

Wie geht es nach Corona weiter?

Diese Frage stellen sich gerade viele von uns. Die eine oder andere Antwort, Hilfestellung und Orientierung enthält die Studie „Lebensgefühl Corona. Erkundungen in einer Welt im Wandel“, die von ...

13. September 2021

Stiftung sucht "RaumWunder" für Kirchennutzung

Die Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland (KiBa) sucht Wege, Kirchengebäude für nicht-kirchliche Veranstaltungen zu öffnen und zugleich für Gottesdienste zu erhalten. Wie ...

09. Juli 2021

Dorf ist mehr als Landpartie

Dorf ist mehr als Landpartie. Wir laden Sie ein, mit uns einen Blick in die Dörfer zu werfen. Um was geht es heute in den unterschiedlichen Dörfern? Welche Themen sind relevant und bewegen? In ...

03. März 2021

Den Blick weiten - Besuchsdienst als Teil des Ortes

In der Kooperation zwischen dem Arbeitsfeld Gemeinwesendiakonie und dem Besuchsdienst im Haus kirchlicher Dienste ist diese Handreichung für Besuchsdienstmitarbeitende entstanden. Unter dem Thema ...

02. März 2021

Jetzt neu - Quartier Online

"Wie geht Quartiersarbeit ökumenisch?" - ein digitaler Austausch zu diesem Thema findet am 26. April 2021 von 15 - 16.30 Uhr unter der Leitung von Peter Meißner statt. "Wie kann es gelingen, wenn ...

Kontakt

meissner-2020-72-nf-l-massel-06
Peter Meißner
Tel.: 0511 1241-814
Fax: 0511 1241-766

Leitender Referent Initiative Gemeinwesendiakonie
Diplom-Sozialpädagoge

nollmann-2021-600-nf-r-koerber_web
Holger Nollmann

Referent für Kirche im Sozialraum

Sabine Runkel

Referentin für das Projekt „Kirche und Kommune“

Katrin Rudolph

Verwaltungsangestellte