Foto: Jörg Schulze

Förderung

Förderung von Angeboten durch verlässlich geöffnete Kirchen, Radwegekirchen und Pilgerwegkirchen

Gastfreundschaft ist ein wichtiger Aspekt des Christentums. Eine offene Kirche ist gelebte Gastfreundschaft. Mit einem schön gestalteten Eingangbereich, einer Gelegenheit einen Schuck Wasser zu trinken, mit der Möglichkeit eine Kerze anzuzünden oder ein Gebet aufzuschreiben und nicht zuletzt mit einer schönen Bank vor der Kirche um darauf Platz zu nehmen und Rast zu machen, werden Gäste willkommen geheißen.

Mit den Geldern aus der Kollekte Kirche im Tourismus soll es Gemeinden mit verlässlich geöffneter Kirche, mit Radwegekirche oder Pilgerkirche ermöglicht werden Projekte rund um ihre gastfreundliche Kirche durchzuführen.

Antragsberechtigt sind Kirchengemeinden und Kirchenkreise, die auch Ausflügler, Urlauber oder Tagestouristen als Zielgruppe kirchlicher Angebote wahrnehmen.

Die Förderkriterien zur Vergabe von Mitteln können Sie hier runterladen.

Vergaberichtlinien Landeskirchliche Kollekte Kirche im Tourismus

Anlage Vergaberichtlinien Landeskirchliche Kollekte Kirche im Tourismus.

Anträge können formlos und vor Beginn der Maßnahme an die regionalen Referentinnen und Referenten von Kirche im Tourismus im Haus kirchlicher Dienste gestellt werden. Den Zuständigen Referenten/ die zuständige Referentin finden Sie hier.

Beispiele aus der Ausschüttung der letzten Kirche im Tourismus Kollekte finden Sie hier.

Die Referentinnen und Referenten für Kirche im Tourismus beraten Sie gerne!

Zuschuss Kirche im Tourismus

Kirche im Tourismus unterstützt Kirchengemeinden und Kirchenkreise. Beratung und Begleitung erfolgt durch unsere Referent*innen. Sie finden die Ansprechpartner*innen oben unter: Wir für Sie

Wir unterstützen weiterhin durch finanzielle Beteiligung gemäß der landeskirchlichen Bewilligungsbedingungen für die Förderung der kirchlichen Arbeit im touristischen Feld.

Sie engagieren sich in einer Kirchengemeinde oder in ihrem Kirchenkreis für Kirche im Tourismus z.B.

  • -als Offene Kirche, Radwegekirche oder Pilgerkirche
  • -mit Angeboten für Gäste in Ihrer Kirche (Kirchenführungen, etc.)
  • - oder entwickeln missionarische Projekte in der Arbeit mit Gästen bzw. Touristen
  • - möglicherweise möchten Sie einen neuen Kirchenführer oder eine Publikation für Gäste entwerfen
  • - oder es geht um Maßnahmen der Urlauberseelsorge wie z. B. Gottesdiensten in der Freizeitwelt.

Dann beantragen Sie einen Zuschuss. Nebenstehend in der Box finden Sie Antragsformular und Bewilligungsbedingungen. Wir empfehlen sehr, schon vor Antragstellung den Kontakt zu uns aufzunehmen – wir beraten Sie gern.