Wir trauern um ...

„Gott segne dich und behüte dich.
Gottes Antlitz hülle dich in Licht und sie sei dir zugeneigt.
Gottes Antlitz wende sich dir zu,
und sie schenke dir heilsame Ruhe.“

(4. Mose 6, 24-26)

Wir trauern um unsere langjährige Mitarbeiterin

Karola Schmidt

verstorben am 01.12.2019 im Alter von 55 Jahren.

Karola Schmidt arbeitete seit 1998 als Referentin für Handwerk und Handel und später für die Arbeitsfelder Arbeit mit Frauen und Arbeit mit Älteren und als Qualitätsbeauftragte in unserem Haus.
Wir trauern um eine zuverlässige und engagierte Mitarbeiterin.

Unser Mitgefühl gilt ihrer Familie.

Wir danken Gott für alles, was er uns durch sie gegeben hat, und wissen sie geborgen in Gottes Hand.


Für das Haus kirchlicher Dienste
der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers
Ralf Tyra, Direktor                                                  

Für die Gemeinsame Mitarbeitervertretung
im Haus kirchlicher Dienste

Uwe Huchthausen, Vorsitzender

Hannover, im Dezember 2019

 

 

 

Ich weiß, dass mein Erlöser lebt.
(Hiob 19,25)

Wir trauern um unsere langjährige Mitarbeiterin

Barbara Kolberg

die am 12. Mai im Alter von 68 Jahren verstorben ist.

Barbara Kolberg war vom 1. Juli 2007 bis zu ihrem Eintritt in den Ruhestand am 28. Februar 2011 als Verwaltungsangestellte im Kloster Bursfelde und später im Haus kirchlicher Dienste tätig.

Unser Mitgefühl gilt ihrer Familie. Wir halten ihr Andenken in Ehren.

Wir danken Gott für alles, was er uns durch sie gegeben hat, und wissen sie geborgen in Gottes Hand.
 

Für das Haus kirchlicher Dienste
der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers

Ralf Tyra, Direktor

Für die Gemeinsame Mitarbeitervertretung im
Haus kirchlicher Dienste

Uwe Huchthausen, Vorsitzender
 

Hannover, im Mai 2019

 

 

 

Ich bin gewiss, dass weder Tod noch Leben...
uns scheiden kann von der Liebe Gottes,
die in Christus Jesus ist, unserem Herrn.
(Römer 8, 38-39)

Wir trauern um unsere langjährige Mitarbeiterin

Herta Wagner

die am 14. Februar im Alter von 91 Jahren verstorben ist.

Herta Wagner war vom 1. Juli 1974 im Posaunenwerk des Amtes für Gemeindedienst (heute Haus kirchlicher Dienste) bis zu ihrem Eintritt in den Ruhestand am 31. Dezember 1989 tätig.

Unser Mitgefühl gilt ihrer Familie. Wir halten ihr Andenken in Ehren.

Wir danken Gott für alles, was er uns durch sie gegeben hat, und wissen sie geborgen in Gottes Hand.

Für das Haus kirchlicher Dienste
der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers

Ralf Tyra, Direktor

Für die Gemeinsame Mitarbeitervertretung im
Haus kirchlicher Dienste

Uwe Huchthausen, Vorsitzender


Hannover, im Mai 2019