Schöne Friedhöfe - naturnahe Grabanlagen: mit eigenen Augen sehen! Friedhofsbegehungen in der Lüneburger Heide

Begehen Sie mit uns vier Friedhöfe unterschiedlicher Größen an einem Tag und nehmen Sie viele Eindrücke und Ideen für Ihren eigenen Friedhof mit.

Wir wollen mehrere Friedhöfe, die am Projekt "Landschaftswerte - Biodiversität auf kirchlichen Friedhöfen" teilgenommen haben, in einer kleinen Rundtour besichtigen. Dieses Projekt wurde von der EU und dem Land Niedersachsen gefördert. Auf den Friedhöfen können wir gelungene ökologisch wertvolle Aufwertungen von Überhangflächen und Randgrün, sowie moderne Gemeinschaftsgrabanlagen und andere Dinge sehen.

Termin: Samstag, den 25.6.22 von 10.00 bis 16.15 Uhr
Wir starten in Müden a. d. Örtze, dann geht es nach Suderburg, Barum und zum Abschluss nach Natendorf. Für Verpflegung ist gesorgt.
Kommen Sie gerne mit mehreren aus ihrer Gemeinde, bilden Sie Fahrgemeinschaften.
Sie können auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, wir werden dann eine Mitfahrgelegenheit im Auto organisieren.
Die Führungen auf den Friedhöfen übernehmen Reinhard Benhöfer und Gabi Gust in Kooperation mit den Kirchengemeinden.

Kosten: 20 €

Fahrtkosten tragen Teilnehmende selbst (Fahrgemeinschaften)
Anfahrt mit Öffentlichen Verkehrsmitteln möglich.

Wir freuen uns auf Sie, Gabi Gust und Reinhard Benhöfer

Informationen zu den Ausführenden

Reinhard Benhöfer und Gabi Gust in Kooperation mit den Kirchengemeinden

Wann

Veranstalter

HkD, Arbeitsfeld Umwelt- und Klimaschutz
0511/1241-594

Eintrittspreis/Kosten

20 €

Zielgruppe

Friedhofssachbearbeiter*innen, Friedhofsverwaltung, Friedhofsausschüsse, Friedhofsträger, Friedhofsgärtner*innen, Ehren- und Hauptamtliche, die sich für den Friedhof verantwortlich fühlen.