Vom Einzelkämpfer zur Netzwerkerin - Jahrestreffen der evangelischen Büchereien

Vom Einzelkämpfer zur Netzwerkerin. Das heißt mehr oder andere Kommunikation und es heißt Ressourcen schonen, die eigenen und die der anderen. Wie kann das gehen und was bedeutet das für unser Engagement in Zukunft?

In den vergangenen zwei Jahren waren Sie alle kreativ. Sie haben Schließzeiten kreativ gemeistert, Sie haben sich entschieden, andere Wege zu beschreiten und kreativ Lösungen zu suchen.

Wir laden Sie ein, am 18. Juni von 10:00 bis 16:00 Uhr in Hannover einen Tag mit kreativen bekannten und unbekannten Gesichtern zu verbringen, sie auf Gemeinsamkeiten zu prüfen und Netze zu knüpfen.

Das haben wir beim Jahrestreffen vor:
Ab 9:30 Uhr erwarten wir Sie entspannt mit Kaffee und Tee.
10:00 Uhr geht’s richtig los mit Impuls und Fach.
Danach stellt uns Karin Dörner aus Hannover aktuelle Literatur vor bis zum Mittag.

Ab 13:30 Uhr können Sie herausfinden, wo Ihre Gemeinsamkeiten mit Ihren kreativen Kolleg:innen sind.
- Petra Hoppmann überlegt mit Ihnen, wo BVS im Krankhaus sinnvoll ist
- Gundula Freymuth bringt Ideen mit
- Barbara Kock bringt Bücher und Gespräch nach Hause
- Regina van Lengen spricht über Kinder- und Jugendliteratur
- Heike Würfel-Rogge hat Sachbücher und kreative Ideen dabei
- Anja Klinkott bringt verfilmte Literatur ins Spiel

Nach Kaffee, Tee und Kuchen reist Wolfgang Korn mit uns um die Welt und bis 16:00 Uhr verabschieden wir Sie mit einem kurzen Blick auf unsere nächste Begegnung.

Meldet Sie sich bis 5. Juni ausschließlich online mit dem Link rechts an.

Wir freuen uns auf Sie..

Wann

Veranstalter

Bücherei- und Medienarbeit im Haus kirchlicher Dienste
0511/ 1241-403

Eintrittspreis/Kosten

20,00 € pro Teilnehmer:in

Zielgruppe

Ehrenamtliche; Mitarbeitenden in evangelischen Büchereien