Fortbildung für Diakone und Diakoninnen auf Spiekeroog

Kleine Bäche machen große Ströme

Das kleine Format ist allgegenwärtig um uns: Handy-Display, Telefonskribbel, Postkarte, Taschenbuch oder ebook-Reader. Was aber geschieht, wenn wir uns trauen, Spuren auf großen Formaten zu hinterlassen?
Wie verändert sich der Mal- und Zeichengrund? Wie verändern wir uns? Diese Fortbildung gibt die Möglichkeit weit über das DINA4-Format hinauszuwachsen und der Wirkung von großen Gesten auf diversen Flächen nachzugehen. Von Kohlezeichnung über Graffiti-Sprayen bis hin zur Cliché-vert-Technik erproben wir den Umgang mit unterschiedlichen Mal- und Zeichenmaterialien und verschiedenste Verfahren und Herangehensweisen.
Diak oninnen und Diakone entdecken in dieser Fortbildung zum einen individuelle Vorlieben der Gestaltung und lernen ihren Horizont in Bezug auf die zeitgenössische Kunst zu erweitern. Das große Format kann für die Arbeit im kirchlichen Handlungsfeld und mit den Zielgruppen entdeckt und angewendet werden.

Event single img Bildquelle: HkD

Wann

Veranstalter

Kerstin Dede
0511 1241 427

Eintrittspreis/Kosten

150 €