Ehrenamtskoordination in der Kirchengemeinde/Seminar

Beschreibung

Als Kirchenvorstand kümmern Sie sich auch um die Ehrenamtlichen. Sie beschäftigen sich mit Fragen der Gewinnung, Begleitung und Anerkennung. Durch Ehrenamtskoordination lässt sich erfahrungsgemäß das große Engagement in der Kirchengemeinde gut begleiten.

Sie sorgt auch für die kontinuierliche Gewinnung neuer Engagierter. Und knüpft bei Potenzialen in der Gemeinde und vor Ort an. Verlässliche Ansprechpersonen (meist im Team) werden dafür beauftragt. Dieses und mehr wird in der Fortbildung vermittelt, diskutiert und ausprobiert. Dabei wird an den Erfahrungen vor Ort angeknüpft. Tipp: Denken Sie für die Ehrenamtskoordination auch an geeignete Personen außerhalb des Kirchenvorstandes.
Die Fortbildung richtet sich an Personen, die sich für die Ehrenamtskoordination engagieren wollen.

Themen sind zum Beispiel:
Erfassung der Engagementmöglichkeiten mit Aufgabenbeschreibungen
Veröffentlichung der Engagementangebote und Gestaltungsspielräumen
Gespräche mit Interessierten führen
die Entwicklung von Rahmenbedingungen für das ehrenamtliche Engagement
die Weiterentwicklung der Anerkennungskultur
Aufgaben eines/einer Ehrenamtskoordinator*in
Eine Anmeldung soll über den Kirchenvorstand erfolgen!
Die Teilnahme ist kostenfrei. Sie wird aus landeskirchlichen Mitteln zur Förderung ehrenamtlicher Mitarbeit finanziert. Die Fahrtkosten beantragen Sie bitte in Ihrer Kirchengemeinde.

Informationen zu den Ausführenden

Leitung: Perdita Wünsch, Referentin für Ehrenamtliche, Haus kirchlicher Dienste

Tipp: Diese Fortbildung ist auch vor Ort in Regionen oder Kirchenkreisen durchführbar und buchbar! Teilen Sie uns Ihr Interesse mit! Wir beraten Sie gern.

Wann

Anmeldung / Kartenvorverkauf

Eva Giersch
0511 1241-146

Eintrittspreis/Kosten

keine