Israel und Palästina – Was hat der Konflikt mit uns zu tun?

Beschreibung

Theologischer Studientag mit Prof. Dr. Ursula Rudnick

Die Meinungen prallen aufeinander: die einen fordern eindeutige Solidarität mit dem Leid der PalästinenserInnen, sehen Israel als den Verursacher und rufen zu Boykottmaßnahmen gegen den Staat Israel auf. Die anderen sehen Israel als Opfer des Terrors und den Staat einer massiven Kampagne der Diffamierung ausgesetzt. Wie kann in Zeiten einer zunehmenden Polarisierung eine aus- und abgewogene Position von ChristInnen in Deutschland aussehen? Diese Frage wird im Zentrum des Studientags stehen.

Informationen zu den Ausführenden

Leitung: Franziska Müller-Rosenau

Wann

Veranstalter

Arbeit mit Frauen

Anmeldung / Kartenvorverkauf

Heike Hartwich
hartwich@kirchliche-dienste.de

Eintrittspreis/Kosten

10 Euro