Gemeinde geistlich leiten

Beschreibung

Zwischen Baufragen und Personalangelegenheiten, zwischen Routine
und Veränderungszwang sollte der Kirchenvorstand die Gemeinde auch
geistlich leiten. Aber was bedeutet das? Und vor allem: wie geht das,
bei all den administrativen Aufgaben, denen sich ein Kirchenvorstand
stellen muss?

Im Wort „geistlich leiten“ steckt das Wort „Geist“. Es geht um eine Leitungsform,
die dem Geist Jesu entspricht und das Handeln und Wirken
des Kirchenvorstandes lenkt. Das ist leichter gesagt als getan. Was heißt
das für die Arbeit im Gremium und wie geht das alles zusammen? Die
Veranstaltung will Antworten auf die vielen Fragen finden. Außerdem
geht es um Ideen und Anregungen für die Kirchenvorstandsarbeit im
Sinne einer „geistlichen Leitung“.

Informationen zu den Ausführenden

Leitung: Susanne Briese, Landespastorin für Ehrenamtliche und Matthias Wöhrmann, Leiter Gemeindeberatung und Organisationsentwicklung (GB/OE) im Haus kirchlicher Dienste

Wann

Veranstalter

Arbeitsfeld Ehrenamt und Gemeindeleitung
0511 1241-146

Eintrittspreis/Kosten

Keine Kosten