Fachtag Männerarbeit - "Großväter"

Beschreibung

Großväter brauchen Enkel
Enkel brauchen Großväter

Großväter sind für ihre Enkel eine Brücke in die Welt, in einer sich immer schneller drehenden Gesellschaft der verlässliche Pol, in stürmischen Familienzeiten der Fels in der Brandung und auch so etwas wie Lehrmeister der Vergänglichkeit. Zugleich eröffnet das Großvater-sein Männern eine zweite Lebens- und Entwicklungschance: Sie können neuen Lebenssinn und Erfüllung erfahren und das nachholen, was sie in der Beziehung zu ihren eigenen Kindern vielleicht versäumt haben. „Großvater sein“ ist das erste fundierte und umfassende Buch über Großeltern im Allgemeinen und Großväter im Besonderen. Prof. Dr. Eckart Hammer referiert auf der Grundlage seiner aktuellen Veröffentlichung und steht als kompetenter Gesprächspartner zur Verfügung.
Das Seminar will (werdende) Großväter jeden Alters ermutigen, diese neue Rolle von Anfang an zu entdecken, selbstbewusst wahrzunehmen und zu genießen. Im Wechsel von Kurzvorträgen, Selbstreflexion und im Austausch mit anderen Großvätern geht es unter anderem um folgende Themen:
• Der Wandel der Großvaterrolle vom autoritären zum liebevollen Entwicklungspartner
• Zuschauer, Libero oder Miterzieher – Entwicklungschancen als Großvater
• Der hinreichend gute Großvater: Abstand und Intimität
• Quadrangulierung – die Balance im Familiensystem
• Verwaiste Großväter und Schattenseiten der Großvaterschaft
• Wunsch-Großväter und andere Generationenbeziehungen.
Prof. Dr. Eckart Hammer ist einer der führenden Sozialforscher zum Thema Männer und Alter und lehrt Gerontologie an der Evangelischen Hochschule in Ludwigsburg. Der Autor der erfolgreichen Bücher „Männer altern anders“ und „Das Beste kommt noch“ ist ein vielgefragter Vortragsredner und Seminarleiter.

Informationen zu den Ausführenden

Leitung: Henning Busse, Horst Büshel

Wann

Veranstalter

HkD Männerarbeit
0511 1241 411

Eintrittspreis/Kosten

20€