Würde im Alter

Beschreibung

Besuchsdiensttage in Stade und Bremerhaven

Besuchsdiensttage in Stade und Bremerhaven

Das Älterwerden ist für unsere Gesellschaft ein Thema von großer Relevanz. Im Kontext unserer alternden Gesellschaft, in der Menschen immer länger leben, gehört das Thema Alter(n) zu den großen Herausforderungen unseres Jahrhunderts. Der demographische Wandel wird in alle Bereiche des Lebens hineinwirken. Es entstehen
neue Aufgaben und Lösungen müssen gefunden werden. Die je eigene Haltung zum Altwerden verändert sich. Unweigerlich entstehen neue Bilder vom Altwerden und von alten Menschen. Die wachsende Zahl der Hochbetagten stellt unsere Gesellschaft vor die Frage, wie wir die Würde des Menschen auch im hohen Alter und bei Pflegebedürftigkeit
achten und bewahren können.
Pastorin Anita Christians-Albrecht, landeskirchliche Beauftragte für die Altenseelsorge im Zentrum für Seelsorge in Hannover, bzw. Pastorin Helene Eißen-Daub, Referentin der Besuchsdienstarbeit im Haus kirchlicher Dienste in Hannover, werden am Vormittag in das Thema einführen. Am Nachmittag soll das Thema in verschiedenen Arbeitsgruppen
vertieft werden.
Wie bei allen Besuchsdiensttagen wird auch der Austausch der Teilnehmenden über die Gemeindegrenzen hinweg eine wichtige Rolle spielen.
Diese Veranstaltungen werden unterstützt von der Stader Bibel- und Missionsgesellschaft e.V

Informationen zu den Ausführenden

Leitung: Dr. Thomas Kück, Superintendent, Stade
Christian Huß, Geschäftsführerin der Stader Bibelgesellschaft
Helene Eißen-Daub, Referentin der Besuchsdienstarbeit im Haus kirchlicher Dienste, Hannover

Wann

Veranstalter

HkD Besuchsdienst
0511 1241 411