Aufbaukurs Visuelle Baumkontrolle

Tagesveranstaltung am Mittwoch, den 13. Mai 2020

Dieser Kurs richtet sich nur an diejenigen, die 2016, 2017 oder 2018 erfolgreich an einem Kurs zur Einführung in die Visuelle Baumkontrolle teilgenommen haben.

Kirchliche Mitarbeitende auf kirchlichen Friedhöfen und in Kirchengemeinden werden befähigt, den Gesundheitszustand und das Gefährdungspotential ihres Baumbestandes qualifiziert einzuschätzen. Mit einer regelmäßig durchgeführten und dokumentierten Baumkontrolle werden zwei wichtige Ziele verfolgt:

  1. Der Erhalt der Bäume und damit die Förderung der Biodiversität. Das Ökosystem Baum ist Existenzgrundlage für eine Vielzahl anderer Lebewesen.
  2. Die Verkehrssicherungspflicht, also die Vermeidung von Unfällen, auf die in der Rundverfügung G4/ 2010 alle Kirchengemeinden hingewiesen wurden.

Inhaltlich stehen im Vordergrund:

  • Erfahrungsaustausch
  • visuelle Begutachtung - Auffrischung,
  • Fallbeispiele
  • Begehung: gemeinsame Begutachtung von Bäumen
  • Trockenheit

Bei diesem Angebot kooperieren wir mit Frau Stein, Koordinatorin für Arbeitssicherheit im Landeskirchenamt.

Termin: Mittwoch, den 13.Mai 2020  von 9.30 - 16.00 Uhr

Anmeldung:  bis 27. April 2020 unter: https://anmeldung.e-msz.de/node/1184

Kosten: 50 €, incl. Verpflegung. Rechnung wird im Anschluss zugesandt.

Bei kurzfristiger Absage (ab 14 Tage vor dem Termin) werden 40 € in Rechnung gestellt.

Ort: Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Laurentius Achim, Pfarrstr. 3, 28832 Achim. Die Kirchengemeinde ist fußläufig 7 Min vom Bahnhof entfernt.

Kosten: 50 €, incl. Verpflegung. Rechnung wird im Anschluss zugesandt.

Referent: Ralph Hertle, Baumprüfer, Gartenbauingenieur und Friedhofsgärtner

Wir freuen uns auf Sie, Gabi Gust und Reinhard Benhöfer

Infos zum Aufbauseminar

Hier finden Sie alle Informationen zu dem Aufbaukurs Visuelle Baumkontrolle auf einen Blick.

Infoblatt Visuelle Baumkontrolle

Hier finden Sie ein Infoblatt, welches die Bedeutung und Notwendigkeit der Visuellen Baumkontrolle, kurz und knapp darstellt. Lesen Sie selbst