Technische Beratung

Vor-Ort-Beratung

Im Rahmen des Projektes „Energiesparen in Kindertagesstätten“ bieten wir für teilnehmende Kitas eine Vor-Ort-Beratung an. Die Beratungen finden das ganze Jahr fortlaufend statt. Zur Vereinbarung eines Termins können Sie uns gern per Mail oder Telefon kontaktieren.

Während der max. 2 stündigen Gebäudebegehung werden sämtliche Räume Ihrer Kindertagesstätte unter energetischem Aspekt betrachtet und Auffälligkeiten dokumentiert. Wichtige Informationen über den energetischen Zustand der Kita, lassen sich beispielsweise im Keller, auf dem Dachboden oder im Technikraum aufspüren. Neben den Bereichen Heizung, Dämmung, Fenster und Beleuchtung werden auch Informationen, die das Nutzverhalten betreffen, aufgenommen.

Bereits im Anschluss an die Begehung werden Ihnen die wesentlichen Auffälligkeiten erläutert und verschiedene Möglichkeiten zur Optimierung aufgezeigt. Das Hauptaugenmerk liegt auf Maßnahmen, die einfach umzusetzen sind, geringe Kosten verursachen und zeitnah Einsparerfolge erzielen.

Alternativ besteht auch die Möglichkeit diese Vor-Ort-Beratung von einem Energieberater aus Ihrer Region durchführen zu lassen. Diese Beratung ist etwas ausführlicher und liefert ein umfangreiches energetisches Sanierungskonzept.

Die Kosten für eine solch ausführliche Energieberatung werden mit bis zu 80 % vom BAFA - Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle bezuschusst. Möchten Sie diese Variante in Anspruch nehmen, stellen wir gern den Kontakt zu einem Energieberater vor Ort her und beraten Sie bei der Antragsstellung zu diesem Förderprogramm.

Weitere Informationen zu dieser Alternative finden Sie hier

Energiemanagement

Ein erster Schritt im Energiemanagement ist die regelmäßige Dokumentation der Energieverbräuche. Anhand der Auswertung dieser Daten, ist es möglich das Nutzerverhalten zu untersuchen und anzupassen sowie notwendige technische Veränderung zu identifizieren.

Als Einrichtung der Ev.-luth. Landeskirche hat jede Kindertagesstätte die Möglichkeit Ihre Verbräuche im Grünen Datenkonto zu erfassen und auszuwerten. Gerne legen wir Ihnen dazu einen Zugang an und schulen Sie in der Bedienung des Programms.

Alternativ können die Verbräuche auch in der nachfolgenden Tabelle, sowohl per Hand als auch am PC, erfasst und dokumentiert werden.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

karnagel-2019-nf-1200-sdr-027-72dpi
Maria Karnagel
Tel.: 0511 1241-464

Referentin für Umwelt- und Klimaschutz
Klimaschutzmanagerin