kopfgrafik_transp_zu_weiss_umwelt_dreifach_III

Quelle: HkD

Klimafasten

Ökumenische Fastenaktion für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit

Mitmachen!

Klimafasten lädt alle ein in der Passionszeit - der Zeit des Leidens Christi, der Besinnnung und des Verzichts - den Blick auf die Schöpfung zu richten. Alleine oder gemeinsam können Sie in den sieben Wochen vor Ostern verschiedene Aspekte von Klimagerechtigkeit kennenlernen und in Ihren Alltag integrieren.

Eine Broschüre mit Impulsen, Tipps und Hintergrundinformationen begleitet Sie durch diese Zeit. Sie können die Broschüren online durchschauen oder kostenlos nach Hause / in die Gemeinde / an den Arbeitsplatz bestellen.

Vernetzen!

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten sich mit anderen zum gemeinsamen Klimafasten zu vernetzen:

Verstehen!

Viel Hintergrundmaterial zu den sieben Wochenthemen sowie spezielle Angebote für Kitas, Konfirmandengruppen,Schulklassen und Kommunen finden Sie auf der Webseite der Kampagne

Zur Webseite www.klimafasten.de

Zum Hintergrund

Klimafasten ist eine ökumenische Fastenaktion. Derzeit arbeiten 16 evangelische und katholische Kooperationspartner an Inhalten und Gestaltung der Kampagne. Ausgearbeitet, angeboten und getragen wird sie von einem Team aus den vier katholischen Bistümern & Diözesen Hildesheim, Berlin, Rottenburg-Stuttgart und Eichstätt sowie den zwölf evangelischen Landeskirchen Oldenburg, Bremen, Nordkirche, Hannover, Hessen-Nassau, Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Westfalen, Lippe, Rheinland, Kurhessen-Waldeck, Baden und Württemberg. Weitere haben bereits Interesse angemeldet.

Klimafasten findet bereits zum siebten Mal in Folge statt. Die Aktion fußt auf einer Idee der Evangelischen Kirche in Westfalen und wird aktuell vom Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung der Ev. Kirche von Westfalen (kurz: MÖWE) geleitet und koordiniert. Ansprechperson für die Umsetzung in der hannoverschen Landeskirche ist Maria Karnagel.

karnagel-2019-nf-1200-sdr-027-72dpi
Maria Karnagel
Tel.: 0511 1241-464
Mobil: 0170 929-5890

Referentin für Umwelt- und Klimaschutz
Klimaschutzmanagerin