Umwelttag 2022. Nachhaltige Mobilität - (auch) ein Thema für Kirche

Der Verkehrssektor ist in erheblichem Maße für den Klimawandel verantwortlich. Rund ein Fünftel der in Deutschland ausgestoßenen CO²-Emissionen gehen auf das Konto der Mobilität. Während sie in anderen Bereichen seit 1990 rückläufig sind, steigen die durch Mobilität verursachten CO²-Emissionen beständig an. Auf dieser Tagung soll informiert und diskutiert werden: Wovon ist die kirchliche Mobilität geprägt? Wie kann sie verändert werden? Wie und womit können wir in Zukunft mobil sein? Welche Ansatzpunkte und gute Beispiele gibt es bereits in unserer Landeskirche?

Eingeladen sind Ehren- und Hauptamtliche der hannoverschen Landeskirche, die sich mit der Frage der Nachhaltigen Mobilität bereits beschäftigen oder beschäftigen wollen. Das betrifft insbesondere auch Mitarbeitende, die für Mobilitätsfragen und Parkplätze in kirchlichen Einrichtungen zuständig sind.

Anmeldung ausschließlich online.

Für Nachfragen stehten Gabi Gust und Ulrike Wolf gerne zur Verfügung.

Event single img Bildquelle: Logo Netzwerk

Informationen zu den Ausführenden

Veranstaltende:
Arbeitsfeld Umwelt- und Klimaschutz, Umweltreferent*innen:
Reinhard Benhöfer, Michael Bruns-Kempf, Gabi Gust, Ulrike Wolf und Corinna Zwick

Wann

Veranstalter

HkD, Arbeitsfeld Klima- und Umweltschutz
0511 1241-594

Eintrittspreis/Kosten

25,- €. Sie erhalten im Nachhinein eine Rechnung.

Zielgruppe

Eingeladen sind Haupt- und Ehrenamtliche der hannoverschen Landeskirche, die sich mit der Frage der Nachhaltigen Mobilität bereits beschäftigen oder beschäftigen wollen.