2Kopfgrafik sport 950 x 170 - fotolia 51834488 und 48729814

Foto: scusi/fotolia.de

KonfiCup 2019 - Buxtehude gewinnt landeskirchliches Finale

Buxtehude gewinnt den KonfiCup 2019

Die Siegermannschaft im Fußball-KonfiCup 2019 kommt - wie auch schon im Vorjahr - aus der St. Paulus-Kirchengemeinde Buxtehude. Das Team setzte sich gegen Mannschaften aus zehn weiteren Kirchengemeinden durch, die am 28. September in Langenhagen die landeskirchliche Endrunde austrugen.

Die elf Teams hatten sich in Kirchenkreis - und Regionalturnieren zur Teilnahme an der Endrunde qualifiziert. In der Vorrunde wurde parallel auf vier Kleinfeldern in zwei Gruppen gespielt. In jeweils 10-minütigen Begegnungen traf in diesen Gruppen jedes Team auf die vier bzw. fünf anderen Teams der Gruppe.

Nach der Mittagspause wurden dann wieder im Modus jeder gegen jeden in drei Gruppen die Platzierungen ermittelt. Um die Plätze 9 bis 11 spielten Winsen (Luhe), Holzminden und Lingen. Die Plätze 5 bis 8 wurden unter den Mannschaften aus Nordhorn, Hohenhameln, Wallinghausen und den Südstadtgemeinden aus Hannover ermittelt. Um die ersten vier Platzierungen spielten Buxtehude, Polle-Ottenstein, Weene und Harsefeld.

Nach anfänglichem Regen konnte das Turnier bei guten Bedingungen und in angenehmer sportlicher Atmosphäre ausgetragen werden. Alle Mannschaften waren engagiert bei der Sache, setzten aber auch um, was den besonderen Geist des Fußball-KonfiCup ausmacht, nämlich Teamgeist, Fairness und Rücksichtnahme.

Die Mannschaft aus Buxtehude vertritt die Hannoversche Landeskirche im Jahr 2020 beim bundesweiten EKD-KonfiCup in Köln.