Einschalten!

Opa ist online und Oma im Netz!
Digitale Werkzeuge und Lebensqualität im Alter

Wenn reale Kontakte eingeschränkt sind, nimmt die Bedeutung digitaler
Kommunikation zu. Diese Erfahrung haben wir in der Pandemie an vielen
Stellen gemacht. Doch was bleibt, wenn sich der Alltag wieder normalisiert?
Wie und wodurch genau können digitale Medien Menschen helfen, am
gemeinschaftlichen Leben teilzunehmen?
Wo liegen die Chancen und wo die Grenzen der neuen Technik?
Und welche Aufgabe haben Kirchengemeinden im Blick auf die digitale
Zukunftswelt?
Pastorin Ellen Radtke – zuständig für den Arbeitsbereich Kirche online − geht
mit uns ins Gespräch über reale Begegnungen, digitale Räume und die Chancen
für Ältere in der virtuellen Welt.

Anmeldung bis zum 28. März 2021
alternde-gesellschaft@kirchliche-dienste.de

Event single img Bildquelle: HkD

Informationen zu den Ausführenden

Informationen und Rückfragen:
Inken Richter-Rethwisch, Dagmar Henze, Helene Eißen-Daub, Pastorinnen
Fon: 0511 1241-593 | -515 | -589

Wann

Art der Veranstaltung

Online

Veranstalter

Haus kirchlicher Dienste
Fon: 0511 1241-411

Anmeldung / Kartenvorverkauf

Nicole Grenz
0511 1241 411

Eintrittspreis/Kosten

Dieses Angebot ist kostenfrei