Pilgerwanderung in Südtirol, Ortler-Alpen

Die Männerarbeit bietet in Südtirol eine spirituelle Pilgerwanderung (Bergexerzitien) an.

„Berge sind stille Meister und machen schweigsame Schüler“ (Johann Wolfgang von Goethe).
Auf unserem Pilgerweg sind wir unterwegs im Hochgebirge. Jeder Tag steht unter einem Thema, das gleichermaßen eine Station, eine Erfahrung oder ein Hindernis auf dem Weg durchs Gebirge und dem Weg der spirituellen Suche benennt. Die Tage sind bestimmt durch das tägliche Gehen und Steigen, Zeiten des Alleinseins und Schweigens wechseln mit Zeiten des Gesprächs und der Begegnung. Texte, die davon erzählen, wie Menschen im Gebirge zu sich selbst und die Begegnung mit Gott gesucht haben, begleiten uns.
Der Schwierigkeitsgrad für die Wanderung ist mittelschwer (T3), eine DAV Berg-WanderCard ist notwendig.
Teilnahmebeitrag: 200 Euro (nur Kursgebühr). Die Kosten für die Unterkunft und Verpflegung (HP) sind von den Teilnehmern direkt vor Ort zu bezahlen (Mitgliedschaft im DAV empfohlen). Hinzu kommen Kosten für die organisierte An- und Abreise sowie für den Gepäcktransport auf die Hütte.

Informationen zu den Ausführenden

Leitung: Erhard Krause, ehrenamtl. Referent Männerarbeit im Haus kirchlicher Dienste, Geistlicher Begleiter, DAV Berg-Wanderführer

Wann

Veranstalter

Männerarbeit im Haus kirchlicher Dienste
Fon: 0511 1241-411

Anmeldung / Kartenvorverkauf

Erhard Krause
Fon: 05321 6833943

Informationen zu Anmeldung / Kartenvorverkauf

Informationen: Erhard Krause, E-Mail: erhard.krause@evlka.de, Teilnehmeranzahl: max. 8

Eintrittspreis/Kosten

200 Euro (nur Kursgebühr, weitere Informationen s. Langbeschreibung).

Zielgruppe

Männer und an der Männerarbeit Interessierte, Haupt- und Ehrenamtliche