Erwartung2

Foto: A. Cordes

Handlungsempfehlungen zu Offenen Kirchen in der Coronapandemie

Am 26.08.2021 ist eine neue Handlungsempfehlung der Landeskirche zum Umgang mit der Coronapandemie erschienen, die auch Veränderungen für die Offenen Kirchen vorsieht. Neu ist, dass nun die Kontaktdaten der Besucher*innen erfasst werden sollen. Dies kann durch entsprechende QR-Codes für Apps (z.B. die Corona-App oder luca) geschehen oder durch auszufüllende Kontaktzettel.Darüber hinaus gibt es eine neue Regelung wenn Warnstufe 1 oder eine Inzidenz von 50 vor Ort erreicht sind.

Die Handlungsempfehlungen für Verlässlich geöffnete Kirchen bleiben weiterhin in Kraft.

Die Referent*innen für Kirche im Tourismus beraten Sie bei Fragen gerne!

Der FAQ zu Offenen Kirchen in der Coronapandemie wurde entsprechend aktualisiert.

 

Signetverleihung in Ihlowerfehn

Neben dem Hinweisschild der Kirchengemeinde zeigt nun auch das Signet Verlässlich geöffnete Kirche: Die Kiche in Ihlowerfehn ist offen! Foto: Antje Wachtmann
Neben dem Hinweisschild der Kirchengemeinde zeigt nun auch das Signet Verlässlich geöffnete Kirche: Die Kiche in Ihlowerfehn ist offen! Foto; Antje Wachtmann

Die Kirche in Ihlowerfehn ist schon länger jeden Tag geöffnet. Nun wurde ihr das Signet Verlässlich geöffnete Kirche verliehen. Die Kirche ist täglich zwischen 10 Uhr und 18 Uhr für den Besuch und zum persönlichen Gebet geöffnet.

Signetbrief 2021

Dies ist das Zeichen: diese Kirche ist verlässlich offen.

Die Öffnungssaison der Verlässlich geöffneten Kirchen beginnt. Daher wendet sich der Signetbrief an die Kirchengemeinden mit Verlässlich geöffneter Kirche. Sie können ihn hier einsehen.

 

 

Willkommensgruß in verlässlich geöffneten Kirchen

Jürgen Lojowsky, Referent für Kirche im Tourismus, präsentiert das neue Leporello für verlässlich geöffnete Kirchen. Im Hintergrund das dazugehörige Roll up. Beides erhältlich über FB 2 Mission.Tourismus.Geistliches Leben. Foto: Gunnar Schulz-Achelis

„Angeregt durch das Jahr der Freiräume ist das neue Leporello ‚Freiraum Kirche Entdecken‘ entstanden, das die wertvolle Arbeit der verlässlich geöffneten Kirchen in unserer Landeskirche unterstützen möchte“, sagt Jürgen Lojowsky, Referent für Kirche im Tourismus im Haus kirchlicher Dienste (HkD). „Nicht jeder Mensch, der eine offene Kirche betritt, hat bewusst eine Vorstellung davon, was er dort erleben wird. Das Leporello hilft bei der Orientierung und stimmt ein: Es wird beim Eintreten in die Hand gegeben oder liegt einfach auf den Kirchenbänken aus.“

Mit Bildern, kurzen Texten, Liedversen, Gebeten und Fragen gibt das Faltblatt einen geistlichen Impuls für die Offenen Kirchen. Es will die Besucher dazu anregen, die Zeit in der Kirche als Freiraum für sich zu entdecken und als eine kleine Auszeit im Alltag zu erleben.

Den ganzen Artikel können Sie hier lesen.

Das Leporello kann hier bestellt werden.