kopfgrafik_PAN_151_östl_religionen

Grafik: HkD

Zen-Buddhismus

_PKF2908web
Zen-Kalligraphie. Kalligraphie ist ein wesentliches Element des Zen-Buddhismus. Foto: Patrice Kunte

Überblick

Zen ist der japanische Name für eine Richtung des Buddhismus, die durch eine besondere Übungspraxis zu Erleuchtungserfahrungen führen will. Die Ursprünge sollen in Indien liegen. Historisch fassbar wird Zen als Chan-Buddhismus erst im 7. Jh in China. Von dort gelangte es im 13. Jh nach Japan. In der zweiten Hälfte des 20. Jh.s breitete der Zen-Buddhismus sich in der westlichen Welt aus.

Buddhismus allgemein

Zen-Buddhismus

Eine kurze Information über den Zen-Buddhismus.