kopfgrafik_transparent_zu_weiss_medienarbeit

Foto: Susanne Ruge, Grafik: HkD

Kästner und der kleine Dienstag

Spielfilm, Deutschland, 2017

Als 1931 "Emil und die Dedektive" verfilmt wird und seinen Schöpfer zu einem berühmten Mann macht, entwickelt sich eine ungewöhnliche Freundschaft zwischen dem kinderlosen Schriftsteller und dem vaterlosen Hans, dem neunjährigen Kinderdarsteller des "kleinen Dienstag". Ihre Freundschaft wird im dritten Reich auf eine harte Probe gestellt, als Kästners Bücher verboten und aus dem "kleinen Hans" ein Primaner in Uniform wird. Der Film erzählt auf einfühlsame Weise die große Bedeutung von Freundschaft, Loyalität, Aufrichtigkeit - und davon, dass wir nicht alle zum Helden geboren sind.

Lauflänge 99 Minuten, empfohlen ab 12 Jahren