kopfgrafik_transparent_zu_weiss_maenner

Foto: pixabay Grafik: HkD

Einkehrtage für Männer im Kloster Bursfelde

Bursfelde 3 teilig
.

Gnade ... Womit hab ich das verdient?

Sich Zeit nehmen, zur Ruhe kommen, mit anderen Männer austauschen, schweigen, Neues entdecken - das ist das Angebot dieser Einkehrtage für Männer. Dabei helfen die uralten Rituale der Unterbrechung durch Tagzeitengebete, wie sie sich in den Klöstern seit Jahrhunderten bewährt haben. Der Alltag fordert von vielen Männern, der Macher zu sein. Wie kann Mann trotzdem hörfähig bleiben / werden und offen sein für Gottes Einsprüche um widerstandssfähiger zu werden gegenüber den Wichtigmachern des Alltags?

Und: Wer eine Gruppe leitet oder in der Männerarbeit tätig ist, braucht Wurzeln aus denen sich die Aktivitäten speisen. Dieses verlängerte Wochenende gibt Kraft und Kreativität, stärkt die Wurzeln, gibt Impulse für den eigenen geistlichen Alltag und die Arbeit in Gruppen.

Inhaltliche Elemente:
Sich in einer biblischen Geschichte wiederentdecken, Bibliodrama-Elemente, Schweigen, Aufenthalt in der Natur und einer Geschichte der Sehnsucht.
Offen werden für das, was Gott in uns hineingelegt / angelegt hat.
Termin:           
15. bis 18. Dezember 2017
Achtung: Freitag bis Montag!
Tagungsort:    
Geistliches Zentrum Kloster Bursfelde, 34346 Hann. Münden
Kosten:           
260 Euro (Unterkunft und Verpflegung/ Kurskosten)
Ermäßigung auf Anfrage
Zielgruppe:     
Mitarbeiter in der Männerarbeit und Interessierte
Leitung:          
Michael Bergheim, Hamburg
Torsten Berghaus, Göttingen
Erhard Krause, Imbshausen
Kooperationspartner
Geistliches Zentrum Kloster Bursfelde

Auskunft und weitere Informationen

Krause-20-600-nf-l-A.Keller-SC05571-gross
Erhard Krause
Tel.: 05321 6833943
Mobil: 0174 340 9115

Ich komme gern auf Anfrage in Ihre Gruppe.

Ehrenamtlicher Referent für spirituelle Angebote, Koordination Männercursillo