kopfgrafik_transparent_zu_weiss_maenner

Foto: pixabay Grafik: HkD

Knast und Knacker

Die Männerarbeit bietet ein Wochenende zum Thema Männer altern anders an

Die Lebensphase 50+ hält zahlreiche Fallen und Falten für das männliche Selbstverständnis bereit: Bedeutet das Nachlassen der körperlichen Leistungsfähigkeit das Ende der Männlichkeit? Was kommt nach der Berufstätigkeit? Welche Freiräume und Chancen bieten sich - und was lässt man besser sein?
Eckart Hammer, Diplom-Sozialpädagoge und Sozialwissenschaftler,
wird uns in die Kunst des gelingenden Alterns einführen. Da wir im
Hotel Fronfeste, einem Ex-Gefängnis, übernachten, bieten sich folgende
Themen an: Gefangenschaften des Joballtags, neue Freiheiten
und Chancen des Alters, Ausbrüche und Aufbrüche. Neben spirituellen
Impulsen gibt es eine Pilgereinheit und eine Brauereiführung.

Informationen zu den Ausführenden

Leitung: Dr. Eckart Hammer (Diplom-Sozialpädagoge und Sozialwissenschaftler), Pfarrer Günter Kusch

Wann

Anmeldung / Kartenvorverkauf

Erhard Krause
Fon: 05321 6833943

Informationen zu Anmeldung / Kartenvorverkauf

Anmeldungen auch beim Amt für Gemeindedienst (afg) Fon: 0911 4316 251

Eintrittspreis/Kosten

100 Euro Ü/Fr zzgl. 50 Euro Seminargebühr

Zielgruppe

Männer und an der Männerarbeit Interessierte, Haupt- und Ehrenamtliche