kopfgrafik_transparent_zu_weiss_maenner

Foto: pixabay Grafik: HkD

Einkehrtage für Männer im Kloster Drübeck

Einkehrtage für Männer im Kloster Drübeck im Rahmen der Männerarbeit.

Gott liebt Gerechtigkeit (Ps. 33,5) – wofür es sich zu kämpfen lohnt. Wo habe ich Gerechtigkeit erlebt? Was heißt für mich „gerecht“? Wofür habe ich gekämpft und hat es sich „gelohnt“? Welchen Lohn braucht es, damit ein Kampf sich für etwas „lohnt“? Sich einmal Zeit nehmen, zur Ruhe kommen, sich mit anderen Männern austauschen, schweigen, Neues entdecken, dass ist das Angebot dieser Einkehrtage für Männer. Dabei helfen die uralten Rituale der Unterbrechung in Form von Tagzeitengebeten, wie sie sich im Kloster seit Jahrhunderten bewährt haben. Im Alltag gefordert sein, heißt für viele Männer der Macher zu sein. Wie kann ich trotzdem das für mich Wesentliche
zulassen und ein Mann werden, der offen wird für ganz andere Impulse als das übliche Getriebensein. Dieses verlängerte Wochenende gibt Kraft und Kreativität, stärkt die Wurzeln,
gibt Impulse für den eigenen geistigen Alltag.

Informationen zu den Ausführenden

Leitung: Erhard Krause und Team

Wann

Veranstalter

Haus kirchlicher Dienste, Männerarbeit

Anmeldung / Kartenvorverkauf

Fon: 0511 1241-411

Informationen zu Anmeldung / Kartenvorverkauf

Informationen: E-Mail: erhard.krause@evlka.de, Fon: 05553 919060,
Zielgruppe: Mitarbeiter in der Männerarbeit und Interessierte ab 20 Jahre

Eintrittspreis/Kosten

Teilnahmebeitrag: 270 Euro U/V + Kurs, Unterbringung im EZ, Ermäßigung auf Anfrage