Foto: Martin Römer/HkD

Seminare und Tagungen

Seminare - Hauskreistage - Vorträge

Die unten aufgeführten Themen werden in einer Fortbildungsreihe von Kollegen aus der EKD bearbeitet. Über 100 Personen aus ganz Deutschland - von der Pfalz bis nach Dresden, von Bad Schwartau bis zur Rhön - nehmen daran teil.
In Videokonferenzen á 90 Minuten gibt es meistens einen Impuls und dann reichlich (na gut, immer zu wenig) Redezeit miteinander. Aber wer Hauskreise kennt, weiß, es ist immer zu wenig Zeit zum Reden.

Im Frühjahr 2022 wird das Format fortgeführt werden, in der Verantwortung  von Kolleginnen und Kollegen aus anderen Landeskirchen. Melden Sie sich gerne an oder schlagen Themen vor.

1. Am Anfang

  • Eine kleine Gruppen starten - wie geht das am besten?
  • Gruppen leiten - Gespräche moderieren
  • ...

2. Material und Methoden

  • Bibeltext ausgewählt! - Welche Methode passt jetzt?
  • Kino, Kunst, Kultur als Kommunikationshilfe in Kleingruppen
  • Anderen dabei helfen, aktiv zu werden - Empowerment
  • ...

3. Gemeinsam geistliches Leben teilen

  • Segensreiche Rituale
  • Gemeinsam beten lernen
  • Erschöpfte Kirche und Gesellschaft - Hauskreise als Schöpfungsorte

4. Wachstum - Wechsel - Werbung

  • Hauskreise mit Außenwirkung: einladend und engagiert (diakonisch u.ä.)
  • Erfrischend: Neue Zielgruppen entdecken (Projektgruppen)
  • Kleine Gruppen: ideale Kulturen für neue Kirchenpflanzen (Fresh Expressions of Church)
  • Kultur in kleinen Gruppen: zwischen Wachsen, Wechseln, Sterben und Neuanfangen
  • ...

Natürlich könnte man mit jedem Thema ein ganzes Wochenende füllen. Die Video-Konferenzen dienen als Einstieg und als Möglichkeit, erste Fragen zu klären und von den Erfahrungen anderer zu profitieren.