kopfgrafik_transparent_zu_weiss_Gemeinwesendiakonie_web

Bild: Fiedels @ fotolia.com, Grafik: HkD

Menschenrecht Wohnen: „Vielfältig, für alle und bezahlbar"

Nachricht 22. Mai 2018

Unter dem Thema „Menschenrecht Wohnen: Vielfältig, für alle und bezahlbar“ fand das diesjährige Treffen des Bundesnetzwerkes Gemeinwesendiakonie und Quartiersentwicklung am 18. Und 19. April in Leipzig statt, zu dem 50 Teilnehmende aus Kirche und Diakonie anreisten.

In Leipzig erstem Inklusionshotel „Phillipus“ fand die zweitägige Tagung zum Thema „Wohnen ein Menschenrecht für alle“ statt. Neben den Teilnehmenden, den vorgestellten Projekten, dem örtlichen Quartiersentwickler kam auch der örtliche Pfarrer zu Wort und berichtete, welche Chancen für die örtliche Kirchengemeinde darin liegen, Anwalt der Menschen vor Ort zu sein und wie sich das Profil der Gemeinde in den letzten Jahren verändert hat.

Eine Installation, die die Wohnraumstituation zugunsten von Parkplatzflächen beschreibt. Foto: Peter Meißner / HkD

Zum Abschluss der Tagung verfassten alle Anwesenden eine Resolution, die das Menschenrecht auf Wohnen festschreibt.