kopfgrafik_PAN_reflex_blue_friedensarbeit

Grafik: HkD

Ökumenische Friedensdekade 2020

Mit dem Motto „Umkehr zum Frieden“ greifen die Trägerorganisationen zum vierzigjährigen Jubiläum der Ökumenischen FriedensDekade verschiedene Friedensthemen auf, die in den vergangenen Jahrzehnten im Mittelpunkt der zehntägigen FriedensDekaden standen und noch heute aktuell sind. So steht das Motto für die als dringend angesehene Änderung einer Politik in Deutschland und weltweit, die immer stärker auf Gewalt und militärische Stärke setzt. Die aktuellen Erhöhungen des Militärhaushaltes durch die Bundesregierung oder der geplante Ausbau der militärischen Schlagkraft der Europäischen Union stehen für die Organisatoren der Ökumenischen FriedensDekade für ein vorherrschendes Sicherheitsdenken, das langfristig nicht für mehr Frieden, sondern für mehr Gewalt und militärisches Eingreifen stehen dürfte. „Was wir dringend benötigen, ist ein Umdenken weg von einer reinen Sicherheitspolitik hin zu einer zivilen Friedenspolitik, eine ‚Umkehr zum Frieden‘, wollen wir die globalen Konflikte und Probleme nachhaltig lösen“, ist Jan Gildemeister, Vorsitzender der Ökumenischen FriedensDekade e. V., überzeugt.

Mehr lesen Sie hier

Alle Materialien zu der diesjährigen FriedensDekade finden Sie unter den folgenden Links:

Die umfangreichen Materialien zur FriedensDekade 2020 können hier bestellt werden: Friedensdekade

Bestellliste

Predigthilfe und Material zum 9. November und zur FriedensDekade von der Aktion Sühnezeichen/ Friedensdienste 

Bittgottesdienst für den Frieden der EKD mit Predigt, Fürbitten, Informationen, …