kopfgrafik_transparent_zu_weiss_Frauenwerk

Foto: www.clipdealer.de

Stimmen aus Jerusalem

Nachricht 01. Juli 2021

Ausstellung - St. Cosmae-Kirche Stade vom 15. Juli bis 8. August 2021

Foto: Prof. Dr. Ursula Rudnick

Was bedeutet es eigentlich in Jerusalem zu leben? Dieser Frage gingen Anfang 2019 drei Frauen nach – eine Jüdin aus New York, eine Christin aus Hannover, eine Muslima aus Lateinamerika. Sie reisten nach Jerusalem, um die Wirklichkeit von Jüdinnen, Christinnen und Musliminnen in der heiligen Stadt zu erkunden. Die danach entstandene Installation

 „Stimmen aus Jerusalem“ gibt einen kleinen Eindruck wieder von dem reichen historischen und religiösen Erbe  der Stadt, aber auch von der schmerzhaften und komplizierten politischen Situation.

Die Installation macht dennoch Mut, angeregt durch die Beharrlichkeit der Frauen, die hier zu Wort kommen und die von ihren Hoffnungen erzählen.    

 

Öffnungszeiten für Besichtigung und Führungen :
Die Rollups mit Zitaten der beteiligten Frauen sind zu allen Öffnungszeiten der Cosmae-Kirche anzuschauen. In der Seitenkapelle ist die Videoinstallation am Donnerstag- und Samstagnachmittag  zwischen 15 und 17 Uhr im Stundentakt zu sehen und sonntags im Anschluss an den Gottesdienst.

Wenn Sie mit einer Gruppe kommen möchten, melden Sie sich bitte bei Diakonin Susanne Decker-Michalek an unter: decker-michalek@kirchliche-dienste.de

Veranstaltungen über ZOOM:
Den inhaltlichen Rahmen zur Ausstellung bilden mehrere interessante  Vortragsveranstaltungen, die über Zoom angeboten werden. 30 Minuten vor Beginn gibt es auch hier die Möglichkeit, die Videoinstallation per Zoom auf dem PC anzuschauen – ganz bequem von zu Hause.

Auch zu diesen Veranstaltungen melden Sie sich bitte unter decker-michalek@kirchliche-dienste.de an. Sie erhalten dann rechtzeitig die Zugangsdaten zur Zoom-Veranstaltung.

 

Donnerstag, 15. Juli, 18.00 – 19.30 Uhr, ZOOM

„Stimmen aus Jerusalem“ – Impulse zur Eröffnung der Ausstellung

Prof. Dr. Ursula Rudnick, Hannover

Dr. Hans- Christian Brandy, Regionalbischof Stade  

Ab 17.30 ist der digitale Raum geöffnet und Sie können sich die Videoinstallation ansehen.

 

Freitag, 16. Juli, 18.00-19.30 Uhr, ZOOM

Jerusalem – (un-)heilige Stadt: Sehnsuchtsort und Zankapfel  -  Vortrag und Gespräch 

Prof. Dr. Ursula Rudnick
Pastorin, Referentin für Kirche und Judentum
Studienleiterin „Begegnung Christen und Juden. Niedersachsen e.V.“

Ab 17.30 ist der digitale Raum geöffnet und Sie können sich die Videoinstallation ansehen.

 

Dienstag, 3. August, 18.30 – 20.00 Uhr, ZOOM

„Nächstes Jahr in Jerusalem“- Perspektiven aus der jüdischen Tradition  -  Vortrag und Gespräch

Dr. Ulrike Offenberg
Rabbinerin, Jüdische Gemeinde Hameln

Ab 18.00 ist der digitale Raum geöffnet und Sie können sich die Videoinstallation ansehen.

 

 

Präsente Veranstaltungen in der St. Cosmae-Kirche Stade:

Zweimal lädt das Team des Frauenwerks und der Cosmae-Kirchengemeinde präsent zu einer Andacht bzw. einem Gottesdienst ein. Es gelten die aktuell üblichen Hygieneregeln: Maskenpflicht beim Bewegen in der Kirche, Abstand und Händedesinfektion, Hinterlegen von Name und Telefonnummer.

Samstag, 24. Juli, 18.00 – 18.45 Uhr, St. Cosmae-Kirche

„Ach Jerusalem…“

– Friedensgebet zum Wochenschluss

Susanne Decker-Michalek, Dorlies Schulze

 

Sonntag, 8. August, 10.00 – 10.45 Uhr, St. Cosmae-Kirche

„Bis Zions Gerechtigkeit aufgehe wie ein Glanz…“

- Gottesdienst zum Israelsonntag

Susanne Decker-Michalek, Dorlies Schulze, Iris Krabbe

decker-michalek_2015_600_nf_l
Susanne Decker-Michalek
Tel.: 0160- 5395954

Frauenwerk

Referentin für die Arbeit mit Frauen im Sprengel Stade