kopfgrafik_transparent_zu_weiss_Frauenwerk

Foto: www.clipdealer.de

Ulrike Denecke - Gegen die Gesetze zum Traumberuf

Nachricht 17. Juni 2021

Ulrike Denecke (82) war schon Pastorin, als es per Gesetz noch gar keine Pastorinnen gab. Warum Frauen nicht dieselben Wege offenstehen können wie Männern, hat die Theologin noch niemals eingesehen.

Bild: Carolin George

Als Ulrike Denecke heiratete, hatte sie ihr Theologiestudium bereits beendet. Auch mit dem Vikariat war sie fertig. Jetzt wollte sie Pastorin werden. Voller Vorfreude wandte sie sich mit der Frage nach offenen Stellen an das Personalamt der Landeskirche – und dort hieß es, sie solle ihren Berufsweg nun lieber beenden. Das sei besser für die Ehe. 

> weiterlesen