kopfgrafik_transparent_zu_weiss_Frauenwerk

Foto: www.clipdealer.de

Neue Landespastorin für Frauenarbeit wird eingeführt

Nachricht 20. August 2020
Susanne Paul wird als neue Landespastorin für Frauenarbeit am 1. September in Hannover eingeführt. Bild: Dethard Hilbig

Susanne Paul wird als neue Landespastorin für Frauenarbeit in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers in einem Gottesdienst am 1. September um 15 Uhr in der Neustädter Hof- und Stadtkirche St. Johannis in Hannover von der Oberkirchenrätin Elke Schölper in ihr Amt eingeführt. Die Nachfolgerin von Franziska Müller-Rosenau startete mit ihrer neuen Aufgabe am 1. August im Haus kirchlicher Dienste (HkD).
 
„Gerechte Sprache, Ungerechtigkeiten in den Geschlechter-Beziehungen, feministisch-theologische Fragen haben mich immer neben meiner Gemeindearbeit beschäftigt“, sagt die 58-Jährige, die mit Pastor Matthias Paul in Burgdorf verheiratet ist. Auch im Frauenwerk verändere sich das Mitgliederverhalten. Hier müsse sich die landeskirchliche Frauenarbeit der Herausforderung stellen, den Kontakt zu den Frauen in den Kirchengemeinden und in der Gesellschaft auch auf neuen Wegen zu suchen und zu vertiefen.

Ganze Meldung lesen