kopfgrafik_transparent_zu_weiss_Frauenwerk

Foto: www.clipdealer.de

Schaufenster für den Glauben in Stade

24. Mai 2019

Mit Beratung aus berufendem Munde will die christliche Buchhandlung in Stade „Kapitel 17“ als Kirche in der Stadt wahrgenommen worden.

Große Regale mit Büchern, Kartenständer, eine gemütliche Sitzecke für den Kaffee beim Schmökern, Regale mit Kunsthandwerk – der Verkaufsraum im Inneren des Fachwerkhauses in Stades Innenstadt wirkt auf den ersten Blick wie ein gewöhnlicher Laden. Doch „Kapitel 17“ ist ein ganz besonders Geschäft: Die Stader Bibel- und Missionsgesellschaft unterstützt durch das Frauenwerk des Hauses kirchlicher Dienste Hannover (HkD) bietet dort, an der Höckerstraße 17, auf 80 Quadratmetern ein breites Sortiment – und gleichzeitig Platz für Seminarangebote, Lesungen und Glaubensgespräche. Außerdem ist „Kapitel 17“ ein Informationszentrum für kirchliche Veranstaltungen.

„Wir sind hier Kirche in der Stadt und wollen ein Schaufenster für den Glauben sein“, sagt Susanne Decker-Michalek, die zusammen mit Gisela Punke Mitglied im Vorstand der Stader Bibel- und Missionsgesellschaft ist. Als Referentin für die Arbeit mit Frauen im Sprengel Stade des Frauenwerk im HkD unterstützt sie inhaltlich die Arbeit der Buchhandlung.

Ganzen Artikel lesen