kopfgrafik_transparent_zu_weiss_Frauenwerk

Foto: www.clipdealer.de

WGT 2019 - Bildmeditation

Nachricht 21. Februar 2019
WGT 2019-Slowenien

Tanzende Gestalten zieren das Titelbild oben – stehen sie für die bewegte Geschichte Sloweniens? Sind es Fresken an der hohen Decke des Festsaals oder wertvolle Stickereien auf dem Tischtuch, auf dem die reichen Gaben stehen, die Slowenien bereithält: Trauben, Wein, Potica, ein Liticar-Herz mit einer Nelkenverzierung.
Einladend und warm ist der Festsaal geschmückt.
Draußen stehen die Gäste…
Auf grünem Hintergrund stehen sie in krassem Gegensatz zur Leichtigkeit des Festes. Ich kann den Blick nicht von ihnen lassen… wer sind Sie? Die alleinerziehende Mutter mit ihrem Kleinkind auf dem Arm – steht sie auch für meine Einsamkeit, für meine Angst vor der Zukunft, für die Sorge, ob meine Kräfte reichen?
Das blinde Mädchen mit den verbundenen Augen – erinnert es mich daran, wie oft ich meine Augen verschließe, nicht sehen kann, was offensichtlich ist? Oder ermuntert es mich, den Blick nach innen zu richten, endlich anzusehen, was schon so lange gesehen werden möchte?
Der einbeinige Junge – offenbart er mir, wie verletzlich Leben ist? Wie schnell vermeintliche Standfestigkeit ins Wanken geraten kann?
Die in sich verkrümmte Frau – ist sie wie meine Seele, die in tiefer Not verharrt, sich nicht befreien kann?
Sie alle – auch mich – hat Gott im Blick.
Sie alle – auch dich – hat er an seinen Tisch geladen.
Es ist Raum für alle da!
Wir haben Raum an Gottes Tafel, dürfen Platz nehmen an seinem Tisch – unvollendet Hand in Hand dem ewigen Freudenfest entgegentanzen.

Catherine Rohloff-Lyk