kopfgrafik_transparent_zu_weiss_Frauenwerk

Foto: www.clipdealer.de

Weltgebetstag 2021

Vanuatu

„Worauf bauen wir?“   –    Vanuatu

Auf den Tourismusseiten werden Vanuatus bunte Korallenriffe, aktive Vulkane und der dichte Regenwald angepriesen. Die 83 Inseln im Südpazifik sind „ein wahres Naturschauspiel mit atemberaubenden Landschaften und traumhaften Stränden“.

Knapp 300.000 Menschen leben hier noch sehr traditionsverbunden, überwiegend von der Landwirtschaft, in den letzten Jahren auch zunehmend vom Tourismus.

Vanuatu ist in besonderem Maße von Naturkatastrophen – Vulkanismus, Erdbeben und Zyklonen – und den Folgen des Klimawandels bedroht. Die Menschen fürchten um ihre Existenz und fragen vor diesem Hintergrund „Worauf bauen wir?“ (Mt. 7, 24 – 27)

Werkstätten zur Vorbereitung

Ergänzende Online-Angebote

Bitte per Mail anmelden unter frauenwerk@kirchliche-dienste.de

  • Musikworkshop
    Lieder und Musik für den Gottesdienst kennenlernen und mitsingen
    Leitung: Katrin Hopmann, R. Steinbreder
    Termin: Montag, 16.11. 18.00 bis 19.30 Uhr
    und
    Dienstag, 09.02.2021, 18 bis 19.30 Uhr
  • Frauen in Vanuatu
    Leitung: S. Decker-Michalek, C. Renders, R. Steinbreder
    Termin: Mittwoch, 11.11.2020, 18.00 bis 19.30 Uhr
  • Klimagerechtigkeit
    Leitung: S. Decker-Michalek, C. Renders, R. Steinbreder
    Termin: Donnerstag, 19.11.2020, 18.00 bis 19.30 Uhr
  • Bibelarbeit – „Worauf bauen wir?“
    Leitung: S. Decker-Michalek, C. Renders, R. Steinbreder
    Termin: Dienstag, 24.11.2020, 18.00 bis 19.30 Uhr
  • Ideen für einen WGT-Gottesdienst unter Corona-Bedingungen
    Leitung: S. Decker-Michalek, C. Renders, R. Steinbreder Termin: Donnerstag, 4.2.2021, 18.00 bis 19.30 Uhr

WGT und Corona

Corona verändert auch unsere Vorbereitung des Weltgebetstags 2021. Fest steht: Auf jeden Fall werden die Werkstattseminare zu den vorgesehenen Terminen  und an den angegebenen Orten stattfinden. Derzeit wissen wir alle noch nicht ganz genau, wie sich Corona im Herbst weiterentwickelt. Sicher ist, dass unsere geplanten Werkstattseminare mit jeweils weniger Teilnehmerinnen und auch kürzer als gewohnt sein müssen. Deshalb ist es wichtig: Melden Sie sich möglichst bald an. Dann können wir anhand der Zahlen mit den Tagungshäusern die Form der Veranstaltung entwickeln, die den Hygienekonzepten entspricht und bei der sich alle Beteiligten wohl und sicher fühlen können.

Ergänzend zu den Werkstätten wird es "online-Angebote" geben.
Die Termine dazu finden Sie hier auf dieser Seite.
Bitte melden Sie sich auch dazu per Mailo an unter:
frauenwerk@kirchliche-dienste.de
Wenn Sie sich zu einem der Werkstattseminare angemeldet haben, werden Sie über alles Weitere immer zeitnah informiert. Für alle Fragen und zur Beratung stehen Ihnen die Referentinnen des Frauenwerks jederzeit gerne zur Verfügung.