Pilgern zu den Lüneburger Frauenklöstern - 30.9. - 4.10.2023

Foto: pixabay.com

Pilgern hat Tradition. Seit Jahrhunderten folgen Menschen Pilgerpfaden. Das Pilgern kennen wir aus Religionen und Kulturen der ganzen Welt zu allen Zeiten.
Es scheint eine uralte Sehnsucht der Menschen zu sein:
Aufzubrechen aus dem Alltagstrott, Bekanntes hinter sich zu lassen, neue Wege zu suchen, um an ein Ziel zu kommen. Dieser Fünf-Tage-Weg ist eine Einladung, kennen zu lernen wie es sein kann, zur Pilgerin zu werden, wenn es gelingt aufzubrechen – loszugehen.
Das Besondere dieses Weges ist das Gehen von Kloster zu Kloster. Die Klöster bergen in ihren Mauern gelebten Glauben über Jahrhunderte fortgeführt. Heute ist es die Gemeinschaft von Evangelischen Frauenkonventen, die die Pilgerinnen einladend aufnehmen. Die Gespräche bei der abendlichen Klostersuppe stoßen viele Gedanken an.
Diese innere und äußere Bewegung begleitet die Gruppe bei den täglichen Wegen zu Fuß. Es ist ein Tempo, in dem Körper und Seele wieder in Gleichtakt kommen können.

Datum: Samstag, 30. September bis Mittwoch,4. Oktober
Lüneburg bis Hankensbüttel (Bahnhof Wittingen)
Leitung: Ausgebildete Pilgerinnen-Begleiterinnen im Team
Kosten: 299 Euro
Anmeldung: heike.hartwich@evlka.de

Anmeldung und Information

hartwich_2015_600_nf_l_JS5_6484
Heike Hartwich