kopfgrafik_transparent_zu_weiss_diakone_

Grafik: HkD

Abschied von Kerstin Dede

Nachricht 30. Juni 2020

Übersetzerin zwischen den Kulturen

dede_2016_600_nf_l_JS5_6593
Kerstin Dede, Beauftragte für Diakoninnen und Diakone und für Ephoralsekretärinnen, geht zum 30. Juni in den Ruhestand. Foto: Jens Schulze/HkD

Diakonin Kerstin Dede geht zum 30. Juni in den Ruhestand. Sie war 20 Jahre lang Beauftragte für Diakoninnen und Diakone, Pfarramts- und Ephoralsekretärinnen und Sekretärinnen der Kanzlei des Landesbischofs in Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers.

„Die Arbeit hat sich in den letzten 20 Jahren sehr verändert“, sagt die 65-Jährige rückblickend. „Als ich im Jahr 2000 begann, stand noch kein Computer auf meinem Schreibtisch und das Internet spielte in der täglichen Arbeit keine Rolle.“ Im Mittelpunkt standen damals Beratungen. Auch das hat sich geändert, da inzwischen Angebote wie Coaching und Supervision viel stärker angenommen werden und es inzwischen für die Berufsgruppe der Diakoninnen und Diakone eine Personalbera

Ganzen Artikel lesen

Gottesdienst zur Verabschiedung

Ausschnitte aus dem Gottesdienst zur Verabscheidung von Kerstin Dede