Kopfgrafik Besuchsdienst Juni 2020
whyframeshot/stock.adobe.com

"Ich wusste gar nicht, dass ich das noch alles weiß ..."

In vielen Menschen, die den 2. Weltkrieg als Kinder erlebt haben, weckt der Krieg Erinnerungen an eigene Erfahrungen. Bei Besuchen werden diese von älteren Menschen oft zur Sprache gebracht. Wie lässt sich mit den aufbrechenden seelischen Wunden umgehen? Was könnte hilfreich sein, das zu ertragen - für den/die zu Besuchende, aber auch für die/den Besuchenden? Das Seminar bietet darüber persönlichen Austausch mit Erkenntnissen aus der Resilienz-Forschung. Daraus entwickeln wir mögliche Vorgehensweisen bei den Besuchen.

Informationen zu den Ausführenden

Referentin: Karin Ladwig

Wann

Veranstalter

Haus kirchlicher Dienste - Besuchsdienst -
Fon: 0511 1241-544

Anmeldung / Kartenvorverkauf

Frauke Wohlers
0511 1241-544

Eintrittspreis/Kosten

20,00 €

Zielgruppe

Mitarbeitende in der Besuchsdienstarbeit