Online-Gespräch "Nutzen einer Gemeinwohlbilanz" am Beispiel der Diakonie Herzogsägmühle

Veranstaltung 18. November 2020

Start: 25.11.2020, 19:00 Uhr

Ende: 25.11.2020, 20:30 Uhr

In Kooperation der Gemeinwohl-Ökonomie Regionalgruppe Osnabrücker Land und des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt Osnabrück

Mittwoch 25. November 2020 /// 19:00h – 20:30h per Zoom

Referenten:

Prof. Dr. Oliver Bierhoff (FH Bielefeld)

Wilfried Knorr, Direktor der Diakonie Herzogsägmühle

------------------------------------------------------------------------------

Die Diakonie Herzogsägmühle hat sich auf den Weg gemacht in einem umfassenden Audit-Prozess ihre Berührungsgruppen wie Lieferant/innen, Beschäftigte/Eigentümer/innen, Kund/innen und Mitunternehmer/innen und das gesellschaftliche Umfeld in den Blick zu nehmen und eine Gemeinwohl-Bilanz zu erstellen.

Zu Beginn des Gesprächs wird Prof. Oliver Bierhoff, Organisationssoziologe der FH Bielefeld, in die Grundprinzipien der Gemeinwohl-Ökonomie einführen. Anschließend wird der Direktor der Diakonie Herzogsägmühle, Wilfried Knorr, vom Bilanzierungsprozess berichten. Im Fokus stehen die Fragen, welchen Nutzen eine Einrichtung der Wohlfahrtspflege von einem solchen Gemeinwohlbericht hat, wie der Prozess von Statten ging und welche Motivation dahintersteht.

Anmeldung über anmeldung-e oder per Mail unter sadler@kirchliche-dienste.de

Sadler-2020-72-nf-l-massel_DSC3600
Benjamin Sadler
Arndtstr. 19
49080 Osnabrück
Tel.: 0541 5054-133
Mobil: 0171 6999958

Haus kirchlicher Dienste

Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt (KDA)

Referent für den kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt in der Wirtschaftsregion Osnabrück