kopfgrafik_KDA_15_salzstock_jeep_SE

Foto: Stephan Eimterbäumer

Meldungen 2020

12. Mai 2020

Plurale Ökonomik: Geld oder Leben? - der Link zur Veranstaltung

05. Mai 2020

Solidarität ist kein Privatgeschäft

Solidarisches Handeln fordert Individuen wie gesellschaftliche Institutionen heraus. Sie ist so viel mehr als Mildtätigkeit. Solidarität steht für die Verpflichtung aller, für das Ganze ...

30. April 2020

Plurale Ökonomik: Geld oder Leben?

Die Corona-Krise beschäftigt Menschen weltweit. Die Bedrohung durch das winzig kleine Virus fordert insbesondere Institutionen in noch nie da gewesener Weise heraus. Selbstverständliches steht in ...

29. April 2020
20-04-29-erstermai-Eimterbäumer_2286

Digitale Solidarität

„Solidarisch ist man nicht allein“: Zu dem Motto des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zum 1. Mai hat der kirchliche Dienst in der Arbeitswelt (KDA) einige digitale Formate entwickelt – denn die ...

22. April 2020

Solidarität in der Praxis

Der Tagestreff Oase ist einer unserer Kooperationspartner unseres Aspect Change Projektes (www.aspect-change.de). Im Normalbetrieb handelt es sich hierbei um einen lebendigen Treffpunkt für von ...

01. April 2020

Zwei Bücher vom KDA

Zwei Bücher hat der KDA in diesen Tagen herausgebracht. Das eine erzählt Geschichten aus der Arbeit des KDA, das andere beschreibt die Geschichte des KDA.

13. März 2020

Starke Frauen suchen und finden ihren Platz in der Arbeitswelt

Bei den Tischgesprächen zum Internationalen Frauentag sprach Waltraud Kämper, Referentin im Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt, am 11. März mit der Elektroingenieurin Roaa Elsafi aus dem Sudan, ...

12. März 2020

Menschenwürde in globalen Lieferketten - VERSCHOBEN

Globale Lieferketten haben die Art der Produktion, der Investition und des Handels über Grenzen hinweg grundlegend verändert. Niedrige Preise für die Endverbraucher, steigende Profite für die ...

24. Februar 2020

Wirtschaftstalk aus der Straßenbahn

Total geschockt ist Brigitte Siebe, als eine Frau in ihrem Büro plötzlich vor ihr niederkniet. Nach langer Arbeitslosigkeit ist sie völlig davon überwältigt, dass sie nach langer Zeit wieder eine ...

21. Februar 2020
20-02-21-KDA_Gilde Brauerei

KdA unterstützt Beschäftigte der Gilde-Brauerei

Seit Monaten befinden sich die Beschäftigten der verschiedenen Bereiche der Gilde Brauerei Hannover in Streikmaßnahmen, um mit den Geschäftsführungen über Tarifverträge zu verhandeln.

19. Februar 2020
20-02-19-Arbeitswelt-Forum_KDA-Begrüßung_(c)Piet Hannig

„Schule muss neu gestaltet werden, damit Deutschland zukunftsfähig bleibt“ - 7. Arbeitswelt-Forum

Bildung ist ein Versprechen der Gesellschaft an ihre Kinder für eine gute Zukunft. Doch wie wird diese Zukunft aussehen? Welche Herausforderungen kommen auf uns zu? Wie können unsere Kinder ...

12. Februar 2020
2020-02-12-Einfuehrung_B.Sadler_KDA23

Einführung von Benjamin Sadler in Osnabrück

„Das Evangelium für den Sonntag, an dem Benjamin Sadler eingeführt wurde, hätte nicht besser passen können: Matthäus 20, das Gleichnis von den Arbeitern im Weinberg. Benjamin Sadler ist der neue ...

31. Januar 2020

"Gute Arbeit, gutes Bier - Tarifverträge fordern wir!"

Mit diesem spontanen Leitspruch brachte Lena Melchers von der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten den „Spaziergang“ um die Gildebrauerei in Schwung und ca. 70 Kolleginnen und Kollegen, ...

31. Januar 2020
2020-01-31-Benjamin_Sadler_KDA

Neuer Referent für den Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt:

Am Sonntag, 9. Februar führt Regionalbischöfin Dr. Birgit Klostermeier Benjamin Sadler als neuen Referenten für den Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (KDA) ein. Die Einführung findet im ...

23. Januar 2020

„Wirtschaften in Europa“ - Einladung zur Studienreise nach Paris

Vom 5.-9. Oktober führt die diesjährige Studienfahrt des KDA „Wirtschaften in Europa“ nach Paris. In der französichen Metropole wird es Begegnungen mit unterschiedlichen Akteuren aus Wirtschaft ...

22. Januar 2020

„Gilde gehört zu Hannover, wie die Leine“

Seit Monaten streiken die Kolleginnen und Kollegen der HannoverschenTraditionsbrauerei, weil im Betrieb nicht mehr gleicher Lohn für gleiche Arbeit gezahlt wird. Es gibt alte und neue Beschäftigte ...

08. Januar 2020

SIEBTES arbeitsweltFORUM