kopfgrafik_transparent_zu_weiss_KDA_5_

Klostergespräch

„Anständig Geld verdienen“ ist der Titel des „Klostergesprächs Ethik und Wirtschaft“ am Dienstag, dem 12. November 2019 ab 18 Uhr in Bursfelde. Dr. Nicholas Matten, Geschäftsführer der weltweit aktiven Holzmindener Unternehmensgruppe Stiebel Eltron, gibt dazu einen Impuls aus der Praxis.

Geschäftsführer Dr. Nicholas Matten Foto: STIEBEL ELTRON

Anständig Geld verdienen

Das Klostergespräch richtet sich an Verantwortliche aus der Wirtschaft.

Dr. Nicholas Matten reflektiert aus seiner langjährigen internationalen Führungserfahrung die Frage: Profit, Wachstum, Ethik und Moral in der Wirtschaft – kann man das vereinbaren?

In England geboren, wuchs Nicholas Matten in Uganda und Baden-Württemberg auf. Er studierte Maschinenbau an der Universität Stuttgart und promovierte dort. Seit 2016 verantwortet er als Mitglied der Geschäftsleitung bei Stiebel Eltron die Bereiche Vertrieb, Marketing und Finanzen. Das Familienunternehmen zählt weltweit über 3.700 Mitarbeiter.

Nach dem Input sind Sie eingeladen, in Kleingruppen Fragen an den Referenten zu sammeln. Der Ablauf im einzelnen:

  • Abendgebet in der Klosterkirche
  • Imbiss im Kreuzgang
  • Impuls von Dr. Matten
  • Diskussion in Kleingruppen
  • Tagesschluss in der Westkirche
  • Wer mag: Gespräche bei Rotwein am Ofen im Backhaus

Das "Geistliche Zentrum Kloster Bursfelde" ist Kooperationspartner dieser Veranstaltung. Weitere Information finden Sie in der Einladungskarte.

Bitte melden Sie sich an bis zum Donnerstag, dem 7. November 2019. Am einfachsten per Mail: eimterbaeumer@kirchliche-dienste.de

 

Vormerken: Klostergespräch_24

Neben der Abendveranstaltung gibt es das Format auch als Seminar mit Übernachtung. Verbringen Sie 24 Stunden im Kloster, um über Unternehmensethik zu diskutieren:

  • Donnerstagabend 27. Aug. 17:30 Uhr bis Freitagabend, 28. Aug. 2020 17:30 Uhr
  • für Verantwortliche in der Wirtschaft (max. 10 Personen)
  • Sie stärken Ihre ethische Kompetenz und lernen andere wertorientierte Führungskräfte kennen.
  • An einem Ort mit starker Ausstrahlung
  • Ihre Investition für Seminar, Übernachtung und Verpflegung: 250 Euro
  • Anmeldung für das Klostergespräch_24 im August 2020 erbeten bei Frau Hoffer im kda-Büro Hannover

 

Weitere Impressionen des Klosters finden Sie auf dessen Website.

Veranstalter

eimterbäumer_2014_1200_nf_l
Stephan Eimterbäumer
Auf dem Hagen 23
37079 Göttingen
Tel.: 0551 50429145
Mobil: 0171 9702191
Aufgabenbereich:

Referent für den Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (KDA)
Pastor
Sprengel Hildesheim-Göttingen / Raum Südniedersachsen

Was tut der kda?

Der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt (kda) ist ein Fachdienst der Hannoverschen Landeskirche. Zu den konkreten Arbeitsformen gehört zum Beispiel:

  • Impulsvorträge zur Ethik im Geschäftsleben
  • Betriebsbesuche mit kirchlichen Gruppen
  • Pilgertouren für Menschen im Beruf
  • Soziale Horizonterweiterung für Azubis: Aspect Change