kopfgrafik_transparent_zu_weiss_KDA_5_

Pilgern für Berufstätige

Die Berufswelt ist im Wandel. Besinnen Sie sich auf das Wesentliche. Entschleunigen Sie, um neue Perspektiven zu gewinnen. Gönnen Sie sich einige Tage Unterbrechung von Beruf und Familie. Nehmen Sie sich Zeit für Gehen, Schweigen, Gespräche, Naturerleben und Spiritualität. Das ermöglichen die geführten Pilgertouren des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt (kda). Speziell für Menschen im Beruf. Der Pilgerweg Loccum-Volkenroda bietet dazu reizvolle Strecken durch das südliche Niedersachsen. Doch auch der Sigwardsweg ab Minden oder der Olavsweg in Norwegen sind reizvoll.

Norwegen Olavsweg | Pilgertour für Berufstätige

28. Juni bis 5. Juli 2019 (Freitag bis Freitag): Der Weg führt entlang der faszinierenden Landschaft des Mjosasees und des Gudbrandsdal von Hamar bis Hundorp ca. 120 km bergauf und bergab.

Der „Olavsleden“, der von Oslo zur Nidaros-Kathedrale in Trondheim führt (insgesamt 643 km) hatte im Mittelalter eine ähnlich große Bedeutung wie der Jakobsweg. 2010 wurde dieser alte Pilgerweg wiederentdeckt und zur Europäischen Kulturstraße erklärt und gekennzeichnet.

Dieser alte Pilgerweg bietet Ihnen die Möglichkeit, auf- und durchzuatmen, zu sich selbst zu kommen und sich inspirieren zu lassen: von der Natur, von der Gruppe und nicht zuletzt von Gott - u.a. für die nächsten beruflichen Schritte, Projekte.

Individuelle Anreise zum Flughafen Oslo-Gardermoen (OSL) und von dort 50 Mintuen mit dem Zug nach Hamar, wo sich die Gruppe am Freitgabend in der Pilgerherberge trifft.

Am Samstagmorgen beginnt die Tour in den Ruinen der mittelalterlichen Kathedrale mit einer Pilgerandacht. Das Gepäck für diese Zeit tragen Sie selbst. Die Tagesetappen betragen 16-22 km; das ist nicht so viel, teilweise geht es aber heftig bergauf und bergab. Die Unterkünfte sind eher schlicht, manchmal Doppelzimmer, manchmal Matratzrenlager, i.d.R. mit Dusche. Maximal 10 Teilnehmende. Die Tour richtet sich an Männer und Frauen im Beruf.

Kosten für Organisation, Begleitung, sieben Übernachtungen mit Frühstück und Brot für den Weg, ggf. Busfahrten 480,- Euro.

Die An- und Abreise nach und von Hamar erfolgt selbstorganisiert auf eigene Rechnung; so können Sie mit der Tour einen Norwegenurlaub verbinden. Die Tour endet am Freitagvormittag an einem Bahnhof; von dort können Sie leicht den Flughafen oder die lohnende Stadt Oslo erreichen.

Leitung: Stephan Eimterbäumer, kda-Referent in Göttingen, und Waltraud Kämper, kda-Referentin in Hannover

Information und Anmeldung: kda-Büro Hannover Anna Hoffer (Montag bis Donnerstag vormittags). Bitte nennen Sie in Ihrer E-Mail Adresse, Telefon, Beruf und Alter.

Am 11.12.2018 waren noch 3 Plätze frei. Die Anmeldung ist gültig mit Anzahlung von 100,- Euro (darüber erhalten Sie nach Anmeldung eine Rechnung), möglichst bis Dezember 2018. Restzahlung bitte bis zum 1.4.2019.

Ein Vorbereitungstreffen findet im März statt.

 

Test für Legende
Pilger im Frühjahr. Foto: kda/SE

Sigwardsweg | Pilgertour für Berufstätige

Von Freitag 20. September bis Montag 23. September 2019 führt eine Pilgertour Menschen im Beruf von Minden bis Idensen auf dem Sigwardsweg.

Ich bin, der ich war,
war aber nicht, der ich bin.

So lautet der Geleitspruch des Sigwardsweges. Gönnen Sie sich vier Tage Auszeit. Gewinnen Sie neue Perspektiven durch Abstand vom (beruflichen) Alltag. Drei geistliche Impulse am Tag geben dazu Anstöße.

Sie gehen über Bückeburg, Obernkirchen und Bad Nenndorf zur wunderschönen romanischen Sigwardskirche in Idensen. Am Montagnachmittag erfolgt ein Transfer zum Bahnhof Wunstorf.

Sie übernachten i.d.R. in Zweibettzimmern. Die erste Nacht in einer Pension in Hausberge (Porta Westfalica), am Samstag im Tagungszentrum am Stift in Obernkirchen und am letzten Abend in Bad Nenndorf in einer Pension. Die Etappen betragen voraussichtlich 13, 20, 25 und 15 km. Das wenige Gepäck für diese Tage tragen Sie selbst.

Pastor Stephan Eimterbäumer (kda-Referent aus Göttingen) und Florian Niebuhr (Steuerberater aus Meinersen-Päse) leiten die Tour; Veranstalter ist der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt (kda) der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers.

Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 12 begrenzt. Kosten für Begleitung, drei Übernachtungen mit Frühstück und Lunchpaket sowie Transfer zum Bahnhof Wunstorf 270 Euro.

Information und Anmeldung hier. Schicken Sie uns einfach eine Mail; bitte nennen Sie darin Anschrift, Telefon, Beruf und Alter.

 

 

Pilgertouren auf dem Münchner Jakobsweg

Weitere Touren für Berufstätige bietet der kda in Bayern an. Sie gehen über sechs Tage, so dass sich zwischen zwei Wochenenden eine intensive Auszeit ergibt. Die Strecken sind landschaftlich wunderschön. Die Leitung liegt bei dem pilgererfahrenen Diakon Thomas Ruthenberg. Schauen Sie dort auf die Website. Exemplarische Wege und die Kontaktadresse finden Sie hier.