kopfgrafik_transparent_zu_weiss_KDA_5_

Pilgern für Berufstätige

Die Berufswelt ist im Wandel. Besinnen Sie sich auf das Wesentliche. Entschleunigen Sie, um neue Perspektiven zu gewinnen. Gönnen Sie sich vier Tage Unterbrechung von Beruf und Familie. Nehmen Sie sich Zeit für Gehen, Schweigen, Gespräche, Naturerleben und Spiritualität. Das ermöglichen die geführten Pilgertouren des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt (kda). Speziell für Menschen im Beruf. Der Pilgerweg Loccum-Volkenroda bietet dazu reizvolle Strecken durch das südliche Niedersachsen (sowie Teile von Hessen und Thüringen).

Norwegen Olavsweg | Pilgertour für Berufstätige

Ende Juni 2019 (Samstag bis Samstag): Der Weg führt entlang der faszinierenden Landschaft des Gudbrandsdal von Hamar bis Vinestra ca. 120 km bergauf und bergab.

Der „Olavsleden“, der von Oslo zur Nidaros-Kathedrale in Trondheim führt (insgesamt 643 km) hatte im Mittelalter eine ähnlich große Bedeutung wie der Jakobsweg. 2010 wurde dieser alte Pilgerweg wiederentdeckt und zur Europäischen Kulturstraße erklärt und gekennzeichnet.


Dieser alte Pilgerweg bietet Ihnen die Möglichkeit, durchzuatmen, zu sich selbst kommen und sich inspirieren zu lassen für die nächsten beruflichen Schritte, Projekte u.ä.


Individuelle Anreise zum Flughafen Oslo-Gardermoen und von dort eine Stunde mit dem Zug nach Hamar, wo die Gruppe die Pilgertour in den Ruinen der mittelalterlichen Kathedrale mit einer Pilgerandacht beginnt. Das Gepäck für diese Zeit tragen Sie selbst. Maximal 10 Teilnehmende. Sie übernachten in einfachen Pilgerquartieren. Die Tour richtet sich an Männer und Frauen im Beruf.

Kosten für Organisation, Begleitung, Übernachtung mit Frühstück und Brot für den Weg, ggf. Busfahrten ca. 480,- Euro. Die An- und Abreise nach und von Hamar erfolgt selbstorganisiert auf eigene Rechnung; so können Sie mit der Tour einen Norwegenurlaub verbinden. Leitung: Stephan Eimterbäumer, kda-Referent in Göttingen, und Waltraud Kämper, kda-Referentin in Hannover.

Am Freitag, den 14.9.2018 um 18.00 Uhr findet ein unverbindliches Informationstreffen über die Pilgertour im Haus kirchlicher Dienste, Hannover, Archivstr. 3 (U-Bahn Waterloo) statt. Bitte melden Sie sich dazu an:

Information und Anmeldung (zum Info-Treff am und zur Pilgertour): kda-Büro Hannover Anna Hoffer (Montag bis Donnerstag vormittags).

 

Test für Legende
Pilger im Frühjahr. Foto: kda/SE

Nach Loccum | Pilgertour für Berufstätige

Vom Donnerstag 20. bis Sonntag 23. September 2018 führt eine Pilgertour Menschen im Beruf vom Stift Fischbeck bei Hameln bis zum evangelischen Kloster Loccum.

Sie gehen über Hessisch Oldendorf, Rehren-Auetal und Stadthagen nach Loccum.

Pastorin Simone Mertins leitet die Gruppe; Veranstalterin ist die Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rosdorf. Information und Anmeldung bei Pastorin Mertins.

 

Pilgertouren auf dem Münchner Jakobsweg

Weitere Touren für Berufstätige bietet der kda in Bayern an. Sie gehen über sechs Tage, so dass sich zwischen zwei Wochenenden eine intensive Auszeit ergibt. Die Strecken sind landschaftlich wunderschön. Die Leitung liegt bei dem pilgererfahrenen Diakon Thomas Ruthenberg. Die Touren für 2018 sind dort ausgebucht. Sie können schon jetzt Ihr Interesse für künftige Pilgerreisen bekunden. Exemplarische Wege und die Kontaktadresse finden Sie hier.